Traunstein blüht in den schönsten Farben

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Bezaubernd schön zeigten sich bei der Eröffnung der vierten Traunsteiner Rosentage nicht nur die Blumen, sondern auch Rosenkönigin Julia I.

Vor zahlreichen Ehrengästen eröffnete Rosenkönigin Julia I. am Freitag, 13. Juni, die vierten Traunsteiner Rosentage in den beiden Stadtparks im Zentrum. Pünktlich um 12 Uhr kam die Kutsche mit der Traunsteiner Rosenkönigin Julia I. und Rosenprinzessin Selina, Bürgermeister Hans Zillner und Landrat Siegfried Walch am Stadtpark an.

Auf der Bühne eröffneten dann Rosenkönigin, Rosenprinzessin, Landrat Siegfried Walch sowie Vertreter der Organisatoren - Stadtmarketing Traunstein GmbH sowie der Werbegemeinschaft Traunstein - die Veranstaltung. Musikalisch umrahmt wurde die Eröffnungsfeier von der Blaskapelle Jung Otting.

Traunsteiner Rosentage - 1

Bereits kurz nach Öffnung der Kassen strömten viele Besucher auf das Ausstellungsgelände, darunter auch viele Besucher aus Österreich. Über 120 Aussteller präsentieren auf den Traunsteiner Rosentagen alles rund um die Rose und den Garten.

Bei einem Rundgang konnten sich die Ehrengäste ein Bild von den Traunsteiner Rosentage machen. Da müsse jedem Gartenliebhaber das Herz höher schlagen, wenn er diese Ausstellung besuche, lautete ihr Tenor.

Traunsteiner Rosentage - 1

Weiteres Programm der Rosentage, die noch bis 15. Juni dauern:

Am Samstag, 14. Juni, ziehen um 14.30 Uhr 20 bayerischen Königinnen und ihre Begleitung mit den Veitsgroma Fanfarenzug auf das Rosentage-Gelände ein.

Ab 15 Uhr gibt es eine Vorstellungsrunde der Königinnen auf der Bühne und anschließend eine Autogrammstunde vor der Bühne.

Karpf

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser