Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unterstützung für Headcoach Luis Prantl

Zoltán Lippay ist neuer Assistant Coach der Chiemgau Baskets

Das Trainerduo für das Herrenteam der Chiemgau Baskets in der Saison 2021/22: Headcoach Luis Prantl und sein Assistent Zoltán Lippay.
+
Das Trainerduo für das Herrenteam der Chiemgau Baskets in der Saison 2021/22: Headcoach Luis Prantl und sein Assistent Zoltán Lippay.

Zoltán Lippay ist der neue Assistant Coach des Bayernligateams der Chiemgau Baskets. Ab sofort unterstützt er Headcoach Luis Prantl bei der Durchführung und Nachbereitung des Trainings sowie der Wettkampfbetreuung.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunstein - Abteilungsleiter und Sportdirektor Franz Buchenrieder verkündete die Neuigkeit bei der Trainerkonferenz der Basketballabteilung des TV Traunstein: „Mit Zoltán als Assistant Coach des Bayernligateams versprechen wir uns eine noch bessere Betreuungsintensität für unsere erste Mannschaft und Entlastung für Luis Prantl.

Zoltán Lippay habe ihn mit seiner Basketballerfahrung, seiner Persönlichkeit und seinem Enthusiasmus für den Sport überzeugt. Auch ein weiterer Aspekt spielte eine Rolle, so Buchenrieder: „Zoltán kennt seit Jahren viele Jugendspieler im Turnverein persönlich und ist offen für Neues.“

Zoltán Lippay begann schon in der Grundschule mit dem Basketballsport und hat seitdem große Erfahrung als Spieler und Coach gesammelt: „1984 hielt ich erstmals einen Basketball in meinen Händen“, erinnert sich der 47-Jährige. Im Laufe seiner Karriere schaffte er den Sprung in die zweite Liga in Ungarn. 2012 musste er den Sport nach einer Fußverletzung aufgeben.

Seitdem ist er als Trainer im Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbereich aktiv, zunächst in Ungarn und seit 2016 beim TV Traunstein. Hier arbeitete er zunächst mit dem U14-Team, dessen Spieler er im Laufe der Jahre bis hinauf zur U18 begleitete. Dann wechselte er zur weiblichen U20, die er auch nächste Saison weiterhin coachen wird.

„Ich freue mich darauf, dem Herrenteam zu helfen“, sagte Lippay. „Ich bin sicher, dass ich Luis mit meiner Routine gut unterstützen kann!“ Neben seinen Trainerrollen wird er sich auch um sporttechnische Angelegenheiten der Abteilung kümmern. „Wir sind sehr froh, mit Zoltán unser Kompetenzteam Sport weiter zu festigen“, so Franz Buchenrieder.

Auch Headcoach Luis Prantl, der selbst im April seinen Vertrag bei den Chiemgau Baskets verlängert hat, zeigt sich über seinen neuen Co-Trainer glücklich: „Ich freue mich sehr, dass ich mit Zoltán einen Assistant Coach habe, der über sehr viel Basketballwissen verfügt und in Ungarn zweite Liga gespielt hat“, sagte der 21-Jährige. Ein weiterer Vorteil sei, dass Lippay die Traunsteiner DNA gut kenne und dem Team dementsprechend sehr viel helfen werde.

„Zoltáns Aufgaben werden vor allem in der individuellen Spielerentwicklung liegen. Ich freue mich auf die gemeinsame Arbeit und kann es kaum erwarten, in die Pre-Season zu starten.“ Als Assistant Coach tritt Lippay die Nachfolge von Christian Biebl an, der zusammen mit Luis Prantl im Juli 2020 zu den Chiemgau Baskets gestoßen war und nun wegen erhöhter beruflicher Belastung nicht mehr zur Verfügung steht.

Franz Buchenrieder bedankte sich bei ihm für die Zusammenarbeit. Luis Prantl sagte: „Vielen Dank an Christian für die gemeinsame Arbeit, die ich sehr geschätzt habe und die mir mega Spaß gemacht hat. Ich wünsche ihm alles Gute für die Zukunft.“ Biebl sei ein guter Freund geworden und natürlich jederzeit bei den Spielen der Chiemgau Baskets willkommen.

Pressemitteilung der Chiemgau Baskets

Kommentare