Insgesamt 14 Einbrüche in der Region

Vier junge Männer wegen schweren Bandendiebstahls vor Gericht

  • schließen

Traunstein - Am Donnerstag um neun Uhr beginnt der Prozess gegen vier junge Männer. Sie müssen sich wegen schwerem Bandendiebstahls in 14 Fällen vor dem Landgericht Traunstein verantworten.

Insgesamt sechs Verhandlungstage setzte das Landgericht Traunstein für den Prozess gegen vier junge Männer im Alter von 25 bis 31 Jahren an. Die Angeklagten sollen sich in 14 Fällen des schweren Bandendiebstahles schuldig gemacht haben. 

In der Nacht vom fünften auf den sechsten Oktober 2016 sollen sie fünf mal in Geschäfte in Bad Aibling eingebrochen, oder es versucht haben. Zudem sollen sie in der selben Nacht einmal in Wasserburg, einmal in Rosenheim, einmal in Brannenburg und drei mal in Bruckmühl in verschiedene Geschäftsräume eingebrochen haben und jeweils Beute in unterschiedlicher Höhe entwendet haben.

Einen Tag später sollen sie nach Auffassung der Staatsanwaltschaft wieder nachts ihren Raubzug fortgeführt haben und zu drei Tatorten in Bad Endorf aufgebrochen sein, um Diebstahltaten zu begehen. Auch dort sollen sie überall fündig geworden sein. 

Am 11. Oktober 2016 wurden die Angeklagten bei einem Einbruch in einer Rosenheimer Firma entdeckt. 

Der Beuteschaden beläuft sich laut Anklageschrift auf insgesamt 39.861,64 Euro, der Sachschaden auf 73.753,44 Euro. Zudem entstanden weitere Unkosten für Aufräumarbeiten in Höhe von 287,00 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Silas Stein/d

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser