Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am 14. und 15. Juni

Wegen Baumfällarbeiten im Stadtwald Traunstein: Zeitweise Sperren der B306

Traunstein Eschensterben Förster Tobias Steiner zeigt eine junge Esche, die bereits befallen ist.
+
Förster Tobias Steiner zeigt eine junge Esche, die bereits befallen ist.

Das Eschentriebsterben macht auch vor dem Traunsteiner Stadtwald nicht Halt: An der Leite entlang der Bundesstraße 306 müssen die Stadtförster rund 20 Bäume fällen, die sowohl für die Autofahrer als auch für die Wanderer auf den Wanderwegen gefährlich werden können.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunstein - Da die Arbeiten im steilen Gelände, in dem sich auch Wasserleitungen befinden, besonders umfangreich sind, muss die Bundesstraße am Dienstag, 14., und Mittwoch, 15. Juni, teilweise für einige Minuten voll gesperrt werden. 

Die Anzahl der Sperren und wann sie genau erforderlich sind, entscheidet sich nach der Situation vor Ort. Die Stadt Traunstein bittet um Verständnis und wird sich selbstverständlich bemühen, die Sperrungen so kurz wie möglich zu halten. 

Der Thannhäuserweg und auch die Kneippanlage „Saukaltes Bründl“ müssen während der Forstarbeiten voll gesperrt werden, um die Sicherheit der Bürger zu gewährleisten. 

Pressemitteilung Große Kreisstadt Traunstein

Kommentare