Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Einsatz am Gleis

Zugstrecke zwischen Traunstein und Freilassing am Donnerstagabend kurzfristig gesperrt

BRB Bayerische Regiobahn (Symbolbild)
+
BRB Bayerische Regiobahn (Symbolbild)

Die Zugstrecke zwischen Traunstein und Freilassing ist am Donnerstagabend kurzfristig gesperrt.

Traunstein - Wegen eines Notarzteinsatzes im /am Gleis ist die Strecke zwischen Traunstein und Freilassing vorübergehend gesperrt. Ein Ersatzverkehr mit Bussen ist entsprechend eingerichtet. Laut einem Leserreporter verkehren auch vereinzelt Taxis. Die Sperrung wird wohl bis in die Nacht aufrechterhalten.

Bereits im Feierabendverkehr waren vereinzelt Züge der BRB ausgefallen. Zwischen Großkarolinenfeld und Ostermünchen war es zu Verspätungen und Ausfällen gekommen, da sich Personen im Gleis befanden. Die Sperre hier wurde allerdings gegen 19 Uhr wieder aufgehoben.

Weitere Informationen zu den Verbindungen finden Sie unter:
https://www.bayern-fahrplan.de/de/auskunft

Kommentare