Politische Arbeit in Berlin hautnah erlebt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Politik in Berlin miterleben

Traunstein - SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Bärbel Kofler hatte eine Gruppe aus den Landkreisen Traunstein und Berchtesgaden zu einer Informationsfahrt nach Berlin eingeladen.

Die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Bärbel Kofler hatte eine Reisegruppe aus den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land zu einer politischen Informationsfahrt nach Berlin eingeladen. Insgesamt machten sich 49 Interessierte auf den Weg nach Berlin, um sich ein Bild von der politischen Hauptstadt zu machen.

Schon am Anreisetag begrüßte Dr. Bärbel Kofler die Gruppe im Restaurantbereich des Hotels: „Ich freue mich, dass ich die Möglichkeit habe interessierte Bürgerinnen und Bürger aus meinem Wahlkreis einzuladen und ihnen dadurch die politische Arbeit in Berlin näher zu bringen.“

Am folgenden Tag besuchte die Reisegruppe das Bundesministerium für Bildung und Forschung. Hier wurde den Besucherinnen und Besuchern dargestellt, welcher Aufgabenbereich durch das Ministerium abgedeckt ist. Im Anschluss stieg die Reisegruppe in den Bus, da die Reiseleiterin des Presse- und Informationsamtes den oberbayerischen Besuchern anhand einer Stadtrundfahrt die politisch wichtigsten Orte und Gesichtspunkte zeigte.

Der zweite Tag in Berlin startete mit dem Besuch der SPD-Parteizentrale, dem Willy-Brandt-Haus. Anhand der Willy Brandt Statue, die im Eingangsberiech der Parteizentrale aufgestellt wurde, erfuhren die Besucher viel Wissenswertes zum Leben und Wirken von Willy Brandt. Auf großes Interesse stieß außerdem ein Film über die Geschichte der ältesten Partei Deutschlands, der SPD, bei der Besuchergruppe. In einer Diskussion mit einem Referenten des Parteivorstandes brachten die Besucher Kritiken, Wünsche und Anregungen vor.

Der Höhepunkt des Tages war der Plenarbesuch im Deutschen Bundestag. Dort konnten die Bürgerinnen und Bürger eine Live-Debatte miterleben. Dem schloss ist ein informatives Gespräch mit der heimischen Abgeordneten an. Dabei ging es vor allem um die aktuellen Entscheidungen in der Eurokrise, aber natürlich stellte Bärbel Kofler auch die Aufgaben und den Tagesablauf einer Bundestagsabgeordneten vor.

Nach den ereignisreichen Tagen in Berlin machte sich die Reisegruppe wieder auf den Heimweg. Die Reisegruppenteilnehmer bedankten sich bei der Abgeordneten für den kurzweiligen und informativen Aufenthalt in Berlin.

Pressemitteilung des Wahlkreisbüros Traunstein Dr. Bärbel Kofler, MdB

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser