Auf dem Weg zum Rettungsassistenten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Derzeit absolvieren fünf Männer und Frauen beim BRK ihre Ausbildung zum Rettungsassistenten. Während der Praktikantentage üben sie sich an Sondersituationen.

Ihre Ausbildung zum Rettungsassistenten absolvieren im Moment fünf Frauen und Männer innerhalb des Traunsteiner Kreisverbandes des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK). Wichtig sind dabei verschiedene Praktikantentage, an denen alle Anwärter aus den Landkreisen Traunstein, Rosenheim, Altötting, Mühldorf und Berchtesgadener Land teilnehmen.

Unterschiedliche Sondersituationen aus dem Rettungsdienst müssen hier die künftigen Rettungsassistenten bewältigen. So wurden sie beim Praktikantentag in Altötting mit "größeren Schadensereignissen" konfrontiert, wie ein großer Verkehrsunfall und ein Brand in einem Schulhaus. Im Mittelpunkt stand hier die Versorgung einer Vielzahl von Verletzten. Die nächsten Praktikantentage finden in Rosenheim und am Chiemsee statt.

Hier üben die Anwärter die Rettung aus Höhen und Tiefen sowie am Wasser und bekommen so die Möglichkeit, extreme Situationen realitätsnah üben zu können, um für das spätere Berufsleben im Rettungsdienst auf solche Ereignisse vorbereitet zu sein.

Pressemitteilung Bayerisches Rotes Kreuz Kreisverband Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser