Pfarrer-Überfall: Prozess geht weiter

Traunstein - Am Landgericht Traunstein wird heute ein Prozess gegen zwei mutmaßliche Räuber fortgesetzt. Sie sollen zwei Pfarrer und eine Haushälterin überfallen haben.

Aus dem Archiv: Opfer spricht über den Einbruch

Lesen Sie dazu auch:

Pfarrer: "Überfall war brutal!"

Am Dienstag, 16. April, steht der vierte von insgesamt sieben angesetzten Verhandlungstagen an. Beide Pfarrer und die Haushälterin sagten bereits aus. Sie schilderten die Taten ausführlich. Die beiden Täter sollen mit äußerster Brutalität vorgegangen sein. Sie fesselten bei einem Vorfall einen der Pfarrer und seine Haushälterin angeblich mit Telefonkabeln und knebelten sie. Der betroffene Pfarrer sprach von absolutem Horror.

Bei einem weiteren Vorfall sollen die Täter einen zweiten Pfarrer heimgesucht und mit einem Brecheisen bedroht haben. Die Täter erbeuteten unter anderem Bargeld und einen Laptop. Sie wurden auch von anderen Zeugen bereits schwer belastet. Ein Urteil soll Ende Mai fallen.

Quelle: Bayernwelle

Rubriklistenbild: © ps

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser