Aktion "Sommerkinder" auch 2012

+

Traunstein - Sechs Wochen haben Schüler Sommerferien, durchschnittlich 28 Tage haben die Eltern Urlaub. Für dieses Ungleichgewicht gibt es auch im Jahr 2012 die Aktion "Sommerkinder".

Die Vorfreude der Kinder auf den Sommer steigt mit den Temperaturen auf dem Thermometer, doch für viele Eltern stellt sich durch die vielen Ferien ein organisatorisches Problem: der Urlaub reicht nicht aus! Um sie bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf während der langen Sommerferien zu unterstützen, bietet der Landkreis Traunstein gemeinsam mit inzwischen 19 Kommunen oder Organisationen und dem Kreisjugendring Traunstein auch in diesem Jahr wieder die Aktion „Sommerkinder“ an. Bei dem Betreuungsangebot werden Spaß, Kreativität und das Spiel im Freien groß geschrieben.

In Grabenstätt, Übersee, Ruhpolding, Niedernfels, Grassau, Trostberg, Fridolfing, Tittmoning, Inzell, Marquartstein, Tacherting, Traunstein, Waging, Bergen, Ober- und Unterwössen, Siegsdorf, Traunreut und Chieming werden während der Sommerferien Aktionswochen organisiert. Der Gesamtpreis liegt bei maximal zehn Euro am Tag; dafür gehört in den meisten Kommunen ein Mittagessen und die Betreuung auch am Nachmittag zum Angebot.

Nähere Angaben zur Aktion „Sommerkinder“ können unter www.ferienkinder-traunstein.de. Aufgerufen werden. Fragen beantwortet auch die Familienbeauftragte des Landkreises Traunstein Evi Schenkl unter 0861- 58 245.

Pressemitteilung Landratsamt Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser