Richtfest für städtische Kinderkrippe

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Bauarbeiten für die Kinderkrippe an der Kindergartenstraße sind – trotz des langen Winters – im Zeitplan. Zum Kindergartenjahr 2013/2014 soll die Einrichtung ihren Betrieb aufnehmen.

Traunstein - Die Zukunft der Kinderbetreuung in Traunstein scheint gesichert. Bei der neuen Kinderkrippe an der Kindergartenstraße wurde am Mittwoch Richtfest gefeiert.

Der Rohbau und der Dachstuhl der künftigen Kinderkrippe an der Kindergartenstraße sind fertiggestellt. Nach achtmonatiger Bauzeit konnte so nun das Richtfest gefeiert werden.

So wird die neue Kinderkrippe an der Kindergartenstraße einmal aussehen: Das dreigeschossige Gebäude bietet dann auf 700 Quadratmetern ausreichend Platz für die Betreuung von bis zu 39 Kleinkindern. (Darstellung: ArchitekturWerkstatt Vallentin, Dorfen)

In dem neuen Gebäude wird auf rund 700 Quadratmetern eine Betreuung von bis zu 39 Kleinkindern möglich sein. Außerdem werden dort Räume für die Ganztagesbetreuung der Kindergartenkinder Platz finden. Das Gebäude wird im energieeffizienten Passivhausstandard errichtet und kommt so ohne herkömmliches Heizungssystem aus. Ein Zwischenbau, in dem eine Küche mit Essbereich untergebracht sein wird, verbindet den Neubau mit dem bestehenden Kindergartengebäude. Im Außenbereich entsteht eine geschützte Gartenanlage, in der die Kinder im Freien Spielen und Toben können.

Die Gesamtkosten für die Baumaßnahme sind mit rund 2,2 Millionen Euro beziffert. Die Förderung des Freistaates für den Neubau der Kinderkrippe an der Kindergartenstraße liegt bei etwa einer Million Euro.

Mit der Errichtung dieser Kinderkrippe baut die Stadt Traunstein das Gesamtangebot an Krippenplätzen weiter aus. Derzeit stehen 105 Betreuungsplätze für unter Dreijährige zur Verfügung. Mit dem Bau von insgesamt zwei neuen Kinderkrippen wird die Zahl der Betreuungsplätze für Kleinkinder in der Großen Kreisstadt auf 170 steigen. Dies entspricht – betrachtet man die vergangenen fünf Jahre – nahezu einer Verdreifachung des Betreuungsangebots. Damit bereitet sich die Stadt Traunstein auf eine Änderung der Rechtslage vor, wonach von 01. August 2013 an für jedes Kind ab einem Lebensjahr ein Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz besteht.

Pressemitteilung der Stadt Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser