Nordumfahrung im Plan

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Ettendorfer Tunnel.

Traunstein - Das Staatliche Bauamt informierte heute über den aktuellen Stand der Bauarbeiten an der Nordumfahrung in Traunstein. Bisher gingen die Arbeiten zügig voran.

Das staatliche Bauamt hat am Vormittag Details zum Stand der Bauarbeiten an der Nordumfahrung bekannt gegeben. Laut dem leitenden Baudirektor Sebald König liegen die Arbeiten im Zeitplan. Im Tunnel läuft derzeit der Probebetrieb. Als nächstes soll bis August der zweispurige Kreisverkehr am Knoten-Süd realisiert werden. Die Fertigstellung ist für Dezember angesetzt. Durch die Nordumfahrung wird der Verkehr nach Waging, Petting und Tittmoning, sowie nach Matzing, Traunreut und weiter in Richtung Altötting künftig nicht mehr direkt durch die Stadt Traunstein führen.

Bereits im November wurde das Teilstück der B304 zwischen Traunstein und Matzing fertiggestellt:

Weiteres Stück von Ortsumgehung fertig

Der 725 m lange Ettendorfer Tunnel ist die schwierigste und teuerste Einzelmaßnahme der Nordumfahrung.

Bauarbeiten an der Nordseite des Tunnels

Ettendorfer Tunnel: Bauarbeiten an der Nordseite

Bauarbeiten an der Südseite

Ettendorfer Tunnel: Bauarbeiten an der Südseite

Der aktuelle zweite Bauabschnitt kostet insgesamt rund 53 Millionen Euro.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser