Traunstein packt für arme Kinder

+
Oberbürgermeister Manfred Kösterke (rechts) übergab zum Start der Weihnachtspäckchenaktion sein „Geschenk mit Herz“ an Wolfgang Groß, den geschäftsführenden Vorstand der Hilfsorganisation humedica

Traunstein - Alle Bürger sind aufgerufen bei der Aktion „Geschenk mit Herz“ mitzuhelfen: Bereiten Sie bedürftigen Kindern zu Weihnachten eine Freude!

Spielzeug, Kleidung, Schulsachen: Im Rahmen der Aktion „Geschenk mit Herz“ sind alle Bürger aufgerufen, Weihnachtspäckchen für bedürftige Kinder zu schnüren und zu einer der zahlreichen offiziellen Sammelstellen zu bringen. Die Große Kreisstadt ist in diesem Jahr die offizielle Weihnachtspäckchenpartnerstadt dieser bayernweiten Aktion der Hilfsorganisation humedica.

Bis einschließlich 08. November können die „Geschenke mit Herz“ gepackt und zu den Sammelstellen, etwa im Foyer des Traunsteiner Rathauses, gebracht werden. Dann fällt in der Großen Kreisstadt der Startschuss für die Verteilaktion – schließlich müssen die Päckchen rechtzeitig zu Weihnachten bei den Kindern sein. Der Bayerische Rundfunk wird dazu live vom Traunsteiner Stadtplatz in der Sendung „Abendschau“ berichten. Freiwillige Helfer beginnen an diesem Tag in Traunstein, die Geschenkpäckchen bei den örtlichen Sammelstellen abzuholen und in große Lastwägen zu packen. Die Weihnachtspäckchen werden dann unter anderem nach Rumänien, Moldawien, Albanien, in den Kosovo und die Ukraine, aber auch zu bedürftigen Kindern in Bayern gebracht.

Mehr Informationen zur Aktion „Geschenk mit Herz“ gibt es bei den Mitarbeiterinnen der Tourist-Information im Traunsteiner Rathaus. Sie halten auch ein Faltblatt mit Informationen bereit. Alles Wissenswerte ist auch unter www.traunstein.de nachzulesen.

Pressemitteilung der Stadt Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser