Crash bei Traunstein

Drei Verletzte bei Unfall auf B304: Auto von Lastwagen erfasst

Rettungswagen des BRK auf der B304
+
Unfall auf der B304 bei Traunstein.

Traunstein - Am Mittwoch wollte ein Autofahrer noch vor einem Lkw auf die B304 auffahren, wurde aber von diesem erfasst und in ein drittes Fahrzeug geschoben. Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt.

Update, 6. August, 5.30 Uhr - Pressemeldung Polizei Traunstein


Am 5. August, gegen 14.20 Uhr kam es auf der B304 Höhe der Abzweigung Traunstein Nord zu einem Verkehrsunfall in Folge dessen drei Personen verletzt wurden.

Der österreichische Fahrer eines Sattelzugs befuhr die B304 in Fahrtrichtung Norden. Ein 37-jähriger Ruhpoldinger und ein 26-jähriger Traunreuter befuhren mit ihren Autos hintereinander den Aufschleifer von der Wasserburger Straße auf die B304 ebenso in Fahrtrichtung Norden. Beifahrer des Ruhpoldingers war eine 32-jährige, ebenfalls aus Ruhpolding stammend. 


Der Ruhpoldinger hielt verkehrsbedingt, während der Traunreuter vor dem Lkw auf die B304 auffahren wollte. Hierbei kam es zwischen dem Lkw und dem Traunreuter Auto zum Zusammenstoß in Folge dessen der Traunreuter auf den Wagen aus Ruhpolding und dieser in die Leitplanke geschoben wurde.

Durch den Unfall wurden drei Personen leicht verletzt, wobei nur zwei ins Krankenhaus zur weiteren Behandlung verbracht wurden.

An allen Fahrzeugen entstand teils erheblicher Sachschaden, der sich auf etwa 25.000 Euro beläuft. Die zwei Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch den Abschleppdienst geborgen werden.

Die Feuerwehr Traunstein war zur Regelung des Verkehrs vor Ort. Es kam während der Unfallaufnahme zu teils erheblichen Stauungen rund um die Unfallstelle.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Erstmeldung

Am Mittwochnachmittag, den 5. August, ereignete sich ein Unfall an der Nordtangente Traunstein. Ein silberfarbener Suzuki hielt beim Beschleunigungsstreifen zur B304 verkehrsbedingt an. Ein nachfolgender blauer Fiat wollte noch vor einem Lkw auf die B304 fahren.

Die Bilderstrecke zu dem Unfall findet Ihr hier.

Der Lastwagen erfasste den Suzuki und schob ihn gegen den wartenden Fiat. Bei dem Unfall wurden zwei Personen laut Informationen vor Ort leicht verletzt und vom BRK in das Krankenhaus Traunstein verbracht. Die Feuerwehr leitete den Verkehr wechselweise an der Unfallstelle vorbei. 

Im Einsatz war die Feuerwehr Traunstein das BRK mit zwei Rettungswagen und einem Notarztwagen und dem Einsatzleiter Rettungsdienst. Es kam zu größeren Stauungen (etwa drei Kilometer) die Polizei Traunstein nahm den Unfall auf.   

jv/FDL/Lamminger

Kommentare