Tankstellenräuber steht vor Gericht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein/Egglkofen - Jetzt wird es eng für einen Tankstellenräuber: Ein Mann, der Ende 2011/Anfang 2012 mehrmals Tankstellen und eine Bäckerei überfallen hatte, steht jetzt vor Gericht.

Der 29-jährige in Polen geborene Mann steht ab morgen vor dem Landgericht Traunstein. Ihm wird schwerer Raub in mehreren Fällen vorgeworfen. Außerdem steht noch der Einbruch in einen Friseurladen zur Debatte.

Dieser Einbruch war auch der Ausgangspunkt zur Verbrechertour des Mannes, der zuletzt in Egglkofen wohnte, ehe er Anfang dieses Jahres nach umfangreichen Ermittlungen von der Polizei verhaftet werden konnte. In der Nacht von 18. auf 19. November 2011 soll der Mann die Scheibe eines Friseurgeschäftes eingeworfen und dann eine Registrierkasse mit Bargeld gestohlen haben.

Zwei Überfälle binnen einer Stunde

Lesen Sie dazu auch:

Die Tankstellen-Räuber sind gefasst

Zwei Überfälle - ein Täter?

Nur wenige Tage später, am 23. November, marschierte der Mann mit einer Sturmhaube maskiert in eine Tankstelle in Vilsbiburg und bedrohte eine Kassiererin mit einem Klappmesser. Er flüchtete anschließend mit einer Beute von knapp 2000 Euro. Anfang Dezember (6.12.) soll der Mann dann gleich zwei Tankstellen an einem Tag überfallen haben, wobei es im ersten Fall beim Versuch blieb: In Aschau am Inn stellte sich ihm nämlich eine mutige Kassenkraft in den Weg, so dass der Mann ohne Beute flüchten musste. Nur rund eine Stunde soll er aber in einer Tankstelle in Neumarkt St. Veit erfolgreich gewesen sein. Wiederum maskiert stürmte der Mann in den Verkaufsraum und hielt dabei ein Messer in der Hand. Er flüchtete mit rund 3.700 Euro Beute.

Der letzte Fall wurde dem Räuber schließlich zum Verhängnis: Kurz nach dem Überfall auf eine Bäckerei in Waldkraiburg am 18. Januar 2012, bei dem der Täter nur rund 134 Euro erbeutete, wurde der Mann festgenommen und sitzt seither in Untersuchungshaft. Bei den Tankstellen-Überfällen soll der Mann übrigens von einer Komplizin unterstützt worden sein. Die Verhandlung beginnt am Dienstag, 18. September, um 9 Uhr.

mw/redro24

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser