Fraunhofer Saitenmusik im Postsaal-Gewölbe

+

Trostberg - Die Fraunhofer Saitenmusik sind am Sonntag, um 19.30 Uhr im Trostberger Postsaal-Gewölbe zu Gast. Sie sehen sich als "Botschafter authentischer Volksmusik"

Eines der ältesten und schönsten Wirtshäuser Münchens hat der Fraunhofer Saitenmusik ihren Namen gegeben. Die kleine Bühne im Hinterhof ist in den 70er- und 80er-Jahren ein ungemein fruchtbares Biotop für eine neue, kritisch-kreative bayrische Kleinkunst. Hier begegnen sich Heidi Zink, damals noch Karutz, und Richard Kurländer. Beide keine gelernten Musiker aber beseelt vom Zeitgeist - und auf der Suche... Gemeinsam fortan als "Fraunhofer Saitenmusik" unterwegs lernen sie im Fraunhofer auch Sepp Eibl kennen, selbst renommierter Volksmusiker und als Fernsehjournalist und Urheber genialer Musikerporträts, die mittlerweile Kultstatus erreicht haben.

Als Trio (ab 1983 mit Gary Zink als Bassist) unternimmt die Fraunhofer Saitenmusik in den folgenden Jahren viele Reisen, anfänglich als musikalische Begleiter von Sigi Zimmerschied hauptsächlich in Bayern und Österreich, später über das Goethe-Insitut auch in viele Länder Asiens und Afrikas.

Das Ensemble hat mittlerweile zwölf CDs und mehrere Notenhefte herausgegeben. In den 30 Jahren ihrer musikalischen Karriere waren die Musiker auf fast allen Kontinenten zu hören. Als "Botschafter authentischer Volksmusik" gastierten sie in insgesamt 34 Ländern - von Kanada bis Mittelamerika, von Afrika über den vorderen Orient bis nach Indien und zur Ukraine und geben nunmehr im Postsaal das „Beste aus 30 Jahren“.

Karten erhalten Sie bei Ticket & Touristik, Hauptstr. 22, 83308 Trostberg, Tel.  08621/5099-0  bzw. Inn-Salzach-Ticket, www.inn-salzach-ticket.de, Tel.  01805/723636  oder noch Rand- und Zusatzplätze an der Abendkasse. Weitere Informationen erhalten Sie auch im Kulturamt der Stadt Trostberg, Tel.  08621/801-39  bzw. unter www.stadt-trostberg.de/Kultur/Postsaal.

Pressemeldung Stadt Trostberg

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser