Unternberg: Es darf gewedelt werden!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
So soll es auch in dieser Saison am Unternberg aussehen.

Ruhpolding - "Sie haben es geschafft! Der Skibetrieb am Unternberg ist für die kommende Saison gesichert!"

Mit diesen Worten werden die Internetnutzer auf der Seite der zu gründenden Skibetriebe Ruhpolding GmbH & Co Betriebs KG begrüßt.

"In einer Sitzung, am Donnerstag, 17.11.2011, mit der Gemeinde Ruhpolding, wurde festgestellt, dass die Voraussetzungen für den Erhalt des Skibetriebes am FIS-Lift 1, gegeben sind. Dies ist ein Erfolg aller beteiligten Parteien und vor allen Dingen der Erfolg all jener, die das Projekt unterstützen. Wir gratulieren Ihnen!"

Lesen Sie die ganze Geschichte:

Unternberg: Tag der Entscheidung

Unternberg: Was unternimmt die Gemeinde?

Unternberg: Rettung noch nicht vom Tisch

Wird der Skiebetrieb am Unternberg gerettet?

Unternberg: schnell mal Skifahren?

Neues Konzept für Skibetrieb

Noch Hoffnung für den Unternberg?

"Fall Unternberg" - Ärger am Ratstisch

Unternberg: Skibetrieb vor dem Aus?

Es sei fast eine Arbeitssitzung gewesen, die am Donnerstagnachmittag im Ruhpoldinger Rathaus stattgefunden hat, gibt Herbert Fritzenwenger gegenüber Chiemgau24 zu. "Es ging nur darum, was in der Kürze der Zeit machbar ist. Wir waren uns schnell einig, dass die Betriebsbereitschaft des Lifts von der Gemeinde hergestellt werden muss." Seitdem laufen viele Dinge parallel. "Die Schneekanonen sind bestellt, ein Termin für die Gesellschaftsgründung wird gesucht und auch Personal brauchen wir noch."

Das Kernteam um Herbert Fritzenwenger steht mit Franz Ringsgwandl (Leiter Skibetrieb), Martin Fritzenwenger (Leiter Veranstaltungen und Rennbetrieb) und Tobias Veitinger (Beschneiung). Gemeinsam haben sie es innerhalb einer guten Woche geschafft, 142.500 Euro Startkapital zusammenzubekommen, um den Skibetrieb am Unternberg weiterleben zu lassen. Bis jetzt sind außerdem Anträge für Vereinsmitgliedschaften in Höhe von ca 13.000,- € eingegangen. Das heißt, die Ruhpoldinger Bürger werden das Angebot auch annehmen.

Die 'Rettungssitzung' mit Vertretern der Gemeinde, der Wirtschaft und des Ski Clubs Ruhpolding dauerte laut Bayernwelle Südost zwei Stunden.

cz

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser