Unternberg: "Schnee und kaltes Wetter fehlen"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ruhpolding - Wenn es nach Herbert Fritzenwenger und der Ski-Betriebe Ruhpolding GmbH & Co Betriebs KG geht, könnte ab sofort am Unternberg gewedelt werden.

Doch wie in allen anderen Skigebiete in Bayern auch, sind die Verantwortlichen vom Wetter abhängig. Erstmals hat es in der Nacht zwar bis ins Tal geschneit, aber das reicht noch nicht für den Skibetrieb. "Wir sind fertig mit der Beschneiungsanlage, der Lift ist startklar, es fehlen nur noch der Schnee und das kalte Wetter", sagte Fritzenwenger im Chiemgau24-Interview.

Lesen Sie auch:

Pichler: "Unterstützt den Unternberg!"

Auch das Landratsamt Traunstein hat mittlerweile grünes Licht für die Beschneiung gegeben. Das Gesundheitsamt hatte die Wasserqualität des Bachs am Unternberg auf Verunreinigungen getestet. Mit dem Wasser aus dem Bach werden die Schneekanonen betrieben, die den Skihang auch bei milder Wetterlage beschneien. Vorschrift ist, dass am Anfang und während der Skisaison Proben entnommen werden, die dann von einem externen Labor chemisch und mikrobiologisch untersucht werden. Die Untersuchung ist auch wichtig, da eine nahegelegene Gaststätte ihr Trinkwasser aus dem Bach bekommt. Eine UV-Anlage sorgt dafür, dass das Wasser rein ist. Nun hat das Gesundheitsamt die Laborergebnisse bekommen. Es wurden keine Verunreinigungen festgestellt. Die Untersuchungen sind schon seit Jahren Routine, bis jetzt waren die Proben immer sauber.

Damit alles seine Richtigkeit hat, muss jetzt nach der GmbH noch die KG gegründet werden. Rund 80 Kommanditisten haben den Skibetrieb am Unternberg gerettet. Am Mittwoch um 16 Uhr wird im Hotel Wittelsbach in Ruhpolding offiziell die "SBR GmbH & Co Betriebs KG" gegründet. Der Verkauf von Liftkarten beginnt nächste Woche. Die Eröffnung des Skibetriebs ist für den 17. Dezember geplant, wenn das Wetter mitspielt.

cz

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser