"Lindl-Sonntag" in Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Kinderflohmarkt war schon im vergangenen Jahr ein wahrer Besucher-Magnet.

Traunstein - Beim traditionellen "Lindl-Sonntag" in Traunstein gibt es an diesem Wochenende wieder einiges zu sehen. Los geht es schon am Vormittag mit mehreren Flohmärkten.

Die Neuwagenschau der Traunsteiner Kraftfahrzeughändler, der bunte Ostermarkt, die beliebten Flohmärkte und die geöffneten Geschäfte sollen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher am ersten Sonntag nach Ostern nach Traunstein locken. Schon seit vielen Jahren hat sich das Konzept bewährt und so findet er auch an diesem Wochenende wieder statt, der "Lindl-Sonntag" in Traunstein.

Veranstaltet wird der verkaufsoffene Sonntag von der Werbegemeinschaft Traunstein. Bereits Vormittags können sich die Besucher auf den zahlreichen Flohmärkten an der oberen Bahnhofstraße und am Stadtplatz umsehen. Für die Kleinen gibt es vor dem Städtischen Kulturzentrum einen Kinderflohmarkt. Ab Mittags sind dann auch die Geschäfte in Traunstein geöffnet.

Bei der Neuwagenschau können sich alle Interessierten ab 10 Uhr auf dem Stadtplatz und Maxplatz die neuesten Modelle der Auto- und Motorradhändler ansehen. Auf dem Karl-Theodor-Platz wird ab 8 Uhr der Ostermarkt wieder die Pforten für die Besucher öffnen.

Sonderaktionen gibt es in diesem Jahr vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club und der Polizei.

red

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser