Verletzter Berggeher von Bergwacht geborgen

Ruhpolding - Ein Berggeher ist am Dienstag im Bereich der Thorau-Almen in Ruhpolding so unglücklich umgeknickt, dass er von der Bergwacht abtransportiert werden musste.

Um die Mittagszeit war der Wanderer mit einer Gruppe Gleichgesinnter unterwegs. Beim Abstieg vom Gröhrkopf zu den Thorau-Almen knickte er mit dem Fuß um, stürzte dabei und rollte einen Wiesenabhang ca. zwei Meter hinab. Dabei zog er sich am Kopf eine Platzwunde zu. Durch das Umknicken erlitt er eine Fraktur des linken Sprunggelenks.

Der Verletzte wurde von der Bergwacht Ruhpolding erstversorgt, geborgen und ins Tal transportiert. Von dort kam er mit dem BRK ins Klinikum Traunstein.

red-ch24/ir

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser