Wasserkraft ist Thema im Agenda-Forum

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Wasserkraft am Triftweg: Nun haben die Bürger die Möglichkeit zur Mitsprache.

Traunstein - Umwelt, Klimaschutz und Nachhaltigkeit waren seit Jahren die Diskussionsthemen der Agenda-Arbeitsgruppen. Nun haben auch die Bürger Möglichkeit zur Diskussion:

Lesen Sie auch:

Unter dem Motto „Global denken – lokal handeln“ diskutieren die Agenda-Arbeitsgruppen in Traunstein seit über zehn Jahren Vorschläge aus den Bereichen Umwelt, Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Im nächsten Agenda-Forum am Montag, 30. Januar, um 18 Uhr im Rathaus können sich alle interessierten Bürger über die Nutzung der Wasserkraft im Stadtgebiet informieren. Unter anderem wird der Geschäftsführer der Stadtwerke Traunstein, Stefan Will, das neue Wasserkraftwerk am Triftweg vorstellen, das den Strom für 200 Haushalte liefert.

Erneute Sanierung des "Traunrechens"

Von dem Treffen im Rathaus erwartet sich Oberbürgermeister Manfred Kösterke neue Ideen und Impulse für die Arbeit in den Agenda-Gruppen. „Alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Traunstein sind eingeladen, sich zu informieren und Themen in die Diskussion einzubringen“, so Kösterke.

Traunstein baut am Wasserkraftwerk "Triftweg"

Die Teilnahme am Agenda-Forum zum Thema Wasserkraft ist ohne Anmeldung möglich und mit keinerlei Verpflichtung verbunden. „Vielmehr möchten wir Interesse an Themen der Nachhaltigkeit wecken und den Menschen Möglichkeiten zum Mitmachen bieten“, so die Traunsteiner Agenda-Koordinatorin Barbara Rassek.

Sie beantwortet im Vorfeld der Veranstaltung unter Telefon 0861 / 65 276 auch gerne die Fragen von interessierten Bürgern.

Pressemitteilung Stadt Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser