Bewegung beim Aubergtunnel

Kommt Bewegung in die Klage um den Aubergtunnel?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altenmarkt - Die Planungen für den Aubergtunnel liegen bereits seit Juli letzten Jahres auf Eis. Doch nun könnte endlich Bewegung in die Klage um den Tunnel kommen:

In die Klage um den Altenmarkter Aubergtunnel kommt Bewegung - der Bayrische Verwaltungsgerichtshof wird sich in Kürze mit dem Fall befassen. Zuvor muss das Gericht am Mittwoch aber ein Urteil im Startbahn-Prozess am Münchner Flughafen entscheiden.

Dann befassen sich die Richter mit dem Aubergtunnel. Gegen diesen klagte der Umweltschutzverband Alztal und Umgebung. Der Tunnel wäre das Kernstück einer Ortsumfahrung von Altenmarkt. Umweltschützer sehen in dem Projekt wenig Sinn. Vor allem der Schwerverkehr würde dadurch zunehmen, heißt es. Anders sieht es ein Großteil der lärmgeplagten Altenmarkter. Rund 20.000 Fahrzeuge quälen sich täglich durch den Ort. Quelle: Bayernwelle Südost

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Trostberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser