Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Landen bald Leichtflugzeuge in Rabenden?

Altenmarkt - Bekommt der Altenmarkter Ortsteil Rabenden bald einen Flugplatz für Ultraleichtflugzeuge? Über diese Frage diskutierte nun der Gemeinderat:

Der Gemeinderat hat diese Frage erst einmal mit Nein beantwortet. In einer Stellungnahme hat sich das Gremium am Dienstagabend gegen die Planungen für einen Landeplatz für Ultraleichtflugzeugen ausgesprochen.

Dem Gemeinderat sind noch zu viele Fragen offen. Unter anderem zum Lärmschutz und zu den Flugzeiten. Die endgültige Entscheidung über den Landeplatz trifft allerdings das Luftamt Südbayern. Bis Mitte Februar liegen die Pläne noch im Rathaus von Altenmarkt aus. Bis Ende Februar können noch Stellungnahmen abgegeben werden.

Quelle: Bayernwelle Südost

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare