Unfall bei Rabenden

Lkw verliert tonnenschwere Altpapierrollen auf B304

+
  • schließen
  • Annalina Jegg
    Annalina Jegg
    schließen

Altenmarkt an der Alz - Am Dienstagnachmittag hat sich auf der B304 bei Rabenden ein folgenschwerer Unfall ereignet. *Verkehrsmeldungen*

Update, 5. September, 12.25 Uhr - Pressemeldung der Polizei

Am 4. September ereignete sich gegen 16 Uhr auf der Bundesstraße B304 auf Höhe Ortseingang Rabenden ein Unfall. Aus bislang ungeklärten Gründen löste sich der Anhänger einer Sattelzugmaschine und schlug neben der Fahrbahn ins rechte Bankett ein.

Bei dem Aufprall löste sich die mitgeführte Ladung - mehrere, knapp drei Tonnen schwere Altpapierrollen - und blieb vor Ort liegen. Der 44-jährige Fahrzeuglenker aus Mittelfranken blieb dabei unverletzt.

Der Sachschaden beläuft sich auf zirka 50.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Rabenden war mit zehn Einsatzkräften vor Ort, half bei der Bergung des Fahrzeugs und kümmerte sich um die Teilsperrung der Bundesstraße.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Trostberg

Update, 21.15 Uhr - Unfallstelle geräumt

Die Unfallstelle auf der B304 zwischen Rabenden und Altenmarkt wurde inzwischen geräumt. Es kommt zu keinerlei Verkehrsbehinderungen mehr.

Update, 17.25 Uhr - Umleitung besteht weiterhin

Am Dienstagnachmittag fuhr ein Lastwagen aus dem Landkreis Nürnberg auf der B304 von Altenmarkt in Richtung Wasserburg. Am Ortseingang von Rabenden verlor er plötzlich seinen Sattelauflieger. Dieser krachte vorne zu Boden und die geladenen Papierrollen durchbrachen die Stirnwand. Eine Papierrolle rollte noch über 50 Meter weiter, ehe sie zum Liegen kam. 

Glücklicherweise wurde kein Mensch verletzt und keine weiteren Fahrzeuge beschädigt. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde Polizeibeamte des Schwerlastkontrollzugs an die Unfallstelle bestellt. Die Feuerwehr Rabenden kümmerte sich um die Verkehrsregelung. Gegen 17.20 Uhr war die örtliche Umleitung laut Verkehrsmeldungen weiterhin aktuell.

Lkw-Unfall auf B304 bei Rabenden

Erstmeldung

Ersten Erkenntnissen vor Ort zufolge passierte der Unfall gegen 15.45 Uhr am Ortseingang von Rabenden. Dabei verlor ein Lastwagen aus noch ungeklärter Ursache seinen Auflieger. Die Rollen flogen aus dem Fahrzeug auf die Fahrbahn und in die angrenzende Wiese.

Über mögliche Verletzte gibt es derzeit keine Angaben. Die Rettungskräfte sind im Einsatz. Die Bundesstraße ist in diesem Bereich derzeit gesperrt. Eine örtliche Umleitung ist eingerichtet. Autofahrer müssen im Berufsverkehr allerdings mit Verkehrsbehinderungen rechnen.

FDL/Lamminger, mw

Zurück zur Übersicht: Altenmarkt an der Alz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser