Familien-Maifest im Bauernhausmuseum Amerang

"Der Mai ist gekommen!"

+
Der Kinder-Maibaum wartet auf seinen Schmuck mit kunstvollen Schnitzereien.

Amerang - Auch dieses Jahr veranstaltet das Bauernhausmuseum sein traditionelles Familien-Maifest mit Maibaumschmücken, Musik und Tanz. 

Der erste Mai – der traditionelle Ausflugstag für Jung und Alt! Am Dienstag, den 1. Mai feiert das Bauernhausmuseum Amerang des Bezirks Oberbayern ab 11 Uhr sein großes Familien-Maifest. Zum musikalischen Frühschoppen spielt das Wasserburger Quintett „kreiz&quer“ mit flotter Volksmusik auf. 


Auf der Wiese vor dem Bernöderhof wartet der Kinder-Maibaum auf seinen bunten Festtagsschmuck. Gemeinsam mit den Eltern und Großeltern können Mädchen und Buben farbenfrohe Bänder oder kunstvolle Schnitzereien anbringen. Anschließend richten die Väter mit vereinten Kräften den Baum auf. 
Für Frühlingsstimmung sorgen außerdem die offenen Werkstätten. Je nach Lust und Laune können einfache Blumenkränze gebunden oder kleine „Maienpfeiferl“ geschnitzt werden. 

Ab 13.30 Uhr lädt die Musikpädagogin Annette Wachinger, gemeinsam mit Manuela Hellwig, Groß und Klein zum Tanz um den Maibaum ein. Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht. Ein heiterer und abwechslungsreicher Maifeiertag erwartet die ganze Familie. Für die Mitmachangebote bringen die Erwachsenen bitte ein scharfes Taschenmesser mit. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt!

Weitere Informationen sind unter www.bhm-amerang.de einzusehen oder telefonisch unter 08075 / 91509-0 zu erfragen.

Pressemeldung Bauernhausmuseum Amerang des Bezirks Oberbayern

Quelle: wasserburg24.de

Zurück zur Übersicht: Amerang

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser