Fahrer erleidet Brandverletzungen

Wohnmobil wird auf B304 bei Kirchensur ein Raub der Flammen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Amerang - Am Mittwochnachmittag gegen 14.45 Uhr wurden die Beamten der Polizeiinspektion Wasserburg am Inn zu einem Wohnmobilbrand in Kirchensur an der B304 gerufen.

Als die Beamten eintrafen, waren bereits die Feuerwehren Kirchensur, Amerang und Evenhausen am Löschen. Nach Befragung des 69-jährigen Fahrers und seiner Beifahrerin stellte sich heraus, dass aufgrund eines technischen Defektes plötzlich Flammen aus der Lüftung im Fahrzeuginneren kamen. Beim Löschversuch erlitt der Fahrer Brandblasen an seinen beiden Händen. Die Beifahrerin blieb unverletzt.

Während der Löscharbeiten war die B304 nur einspurig befahrbar. Das ausgebrannte Wohnmobil wurde durch ein Abschleppunternehmen abgeschleppt.

Pressemeldung Polizei Wasserburg

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Amerang

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser