In Amerang

Gemeinderat lehnt Ausbau des Bergwegs ab

Amerang - Im Gemeinderat von Amerang war der Ausbau des Bergwegs ein großes Thema. Letztendlich sprach sich der Gemeinderat gegen das Straßenbauprojekt aus.

Zwar wurde der Ausbau des Ameranger Bergwegs vom Gemeinderat abgelehnt, Handlungsbedarf gäbe es dennoch. Das schreibt die Wasserburger Zeitung.

Durch die Abschaffung der Straßenbaubeiträge zum Januar 2018 und der damit verbundenen Gesetzesänderung wäre ein Ausbau des Bergwegs sehr risikobehaftet, so die Zeitung weiter. So könne es passieren, dass die Gemeinde diese Kosten stemmen müsse.

Die Gemeinde könne sich zwar den Ausbau nicht leisten, aber: „Ausbesserungsarbeiten wird es geben, aber weiteren Ansprüchen wird vorerst eine klare Absage erteilt“, sagte Amerangs Bürgermeister gegenüber der Wasserburger Zeitung.

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Amerang

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser