Kostenlose Naturführungen in Amerang

Von Knabenkraut und Wollgras bis zu Wildkräutern

Amerang - Im Rahmen der BayernTour Natur werden gleich zwei kostenlose Führungen angeboten: Am 2. Juni dreht sich alles um Pflanzen im Moor, am 3. Juni lernt man Wildkräuter im Garten von Schloss Amerang kennen.

Im Rahmen der BayernTour Natur bieten die Gemeinde Amerang und Frau Veronika Brandner am Samstag, den 2. Juni um 13 Uhr eine kostenlose Wanderung durch das Freimoos, dem Torfstich bis zum Wölkhamer See. 

Im Verlauf der etwa dreistündigen Wanderung sind voraussichtlich Knabenkraut, Wollgras, Iris, blühende Rhododendren und der fleischfressende Sonnentau zu sehen. Latschen, Moos, Heidel-, Preisel-, und Rauschbeeren vervollständigen die prächtige Natur des Moosgebietes. Treffpunkt ist am Moosparkplatz am Weg nach Weng/Lattenberg. 



Lust auf Unkraut?

Was wächst denn da? Ist das essbar? 
Wie unterscheide ich essbare und ungenießbare Pflanzen? Lernen Sie Wildkräuter zur Verwendung als gesunde vitamin- und mineralstoffreiche Nahrung kennen. 
Ebenfalls im Rahmen der BayernTour Natur bietet die Gemeinde Amerang eine kostenlose Führung durch das Arboretum Schloss Amerang und den Lehrobstgarten mit Kräuterpädagogin Anni Prankl an. Los geht die etwa zweistündige Wanderung am Sonntag, den 3. Juni 2018 um 10.30 Uhr am Parkplatz Schloss Amerang. 



Festes Schuhwerk und witterungsgerechte Kleidung sind für beide Führungen erforderlich. 

Anmeldung bitte bei Gemeinde Amerang unter Tel: 08075/9197-31 oder per E-Mail an info@amerang.de.

Pressemeldung Gemeinde Amerang

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare