Einmal „Querbeet“ durch den Garten

Pflanzentauschbörse im Bauernhausmuseum

+
Neue Vielfalt für den Garten bietet die Pflanzentauschbörse im Bauernhausmuseum Amerang

Amerang - Frühlingszeit ist Gartenzeit: Am Sonntag, dem 23. April ab 11 Uhr veranstaltet das Bauernhausmuseum Amerang des Bezirks Oberbayern seine jährliche Pflanzentauschbörse.

Beim Aktionstag „Querbeet“ können Besucher mit grünem Daumen auf einfache Art und Weise altbewährte Klassiker oder neue Schätze in den eigenen Garten zaubern. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich – jeder kann mit seinen überzähligen Setzlingen, Knollen oder Stauden zum Tauschen kommen. Ein attraktives Rahmenprogramm rundet die Tauschbörse ab:

Der Gartenbauverein Waldhausen widmet sich dem Thema der Obstgehölzveredelung. Richard Bals gibt wertvolle Tipps, damit der Edelreiser richtig auf der Unterlage anwächst. Die ehrenamtlichen Rosengärtnerinnen um Marita Protte vom Trostberger Rosengarten e.V. bringen zahlreiche historische Sorten aus Altbayern mit und informieren Liebhaber über die „Königin der Blumen“.

Attraktive Preise beim Samenquiz 

Gefährdete Früchte und verborgene Gewächse stellt der Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt e.V. Marktschwaben vor. Beim Samenquiz von Doris Seibt winken attraktive Preise. Annette Holländer vom Garten des Lebens hat sich der Erhaltung alter Raritäten verschrieben.

Sie bietet samenfestes Saatgut von verschiedenen Gemüsen, wie Radieschen oder Rettich, für den Hausgarten an. Auch an die jungen Gärtner ist gedacht. Sie erleben „Das grüne Wunder“ in der offenen Bastelwerkstatt (14 bis 16 Uhr).

Vorstellung heimischer Duftpflanzen 

Buben und Mädchen legen einen kleinen „Garten im Glas“ an, der auf dem heimischen Fensterbrett gedeiht. Um 14 Uhr lädt die Kräuterpädagogin Sandra Wastlhuber zur Führung „Die jungen Wilden“ ein. Bei der Entdeckungsreise durch die Museumsgärten erläutert sie die Verwendung von Gundermann, Pimpinelle und Knoblauchsrauke.

Ein Vortrag mit Ingeborg Schad aus Hohenlinden rundet um 15 Uhr den Tag ab. Vorgestellt werden heimische Duftpflanzen im Jahreslauf sowie die damit verbundenen Gestaltungsmöglichkeiten bei der Gartenplanung. Das Programm und alle weiteren Informationen zum Pflanzentausch gibt es im Internet unter www.bhm-amerang.de oder telefonisch unter 08075 / 91509-0.

Pressemeldung Bauernhausmuseum Amerang

Quelle: wasserburg24.de

Zurück zur Übersicht: Amerang

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser