Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neuer Sozialraum für Kirchensurer Feuerwehr

Sparkasse Wasserburg.
+
Markus Keller, Leiter der Sparkassen-Geschäftsstelle in Amerang, Philipp Lamprecht, 1. Vorstand der Kirchensurer Feuerwehr, Ulrich Köhldorfner, stv. Leiter der Sparkassen-Geschäftsstelle in Amerang und Sebastian Stadler, Kommandant der Kirchensurer Feuerwehr

Amerang/Kirchensur - Mit 1500 Euro unterstützt die Sparkasse Wasserburg die engagierte Kirchensurer Feuerwehr, um bei der Einrichtung eines Sozialraumes zu helfen.

Ein neues Feuerwehrgerätehaus zu bauen kostet viel Geld, Mühen und vor allem sehr viel ehrenamtliches Engagement. Innerhalb weniger Monate haben die Kirchensurer ein schönes, geräumiges und modernes Feuerwehrgerätehaus errichtet.

Die Sparkasse Wasserburg unterstützte das Engagement der Kirchensurer Feuerwehrler mit einer Spende über 1.500,00 Euro. Mit der Spende wird ein Sozialraum für die rund 50 aktiven Mitglieder eingerichtet.

Pressemitteilung Sparkasse Wasserburg / Regina Mittermair

Kommentare