+++ Eilmeldung +++

Unglücksursache unklar

Kampfjet nach Start-Manöver bei Madrid abgestürzt - Pilot tot

Kampfjet nach Start-Manöver bei Madrid abgestürzt - Pilot tot

Feuerwehr übt Personenrettung

+
Keine Sorge, alles nur aufgemalt und -geklebt!

Garching an der Alz - Am Donnerstagabend übte die Feuerwehr Wald an der Alz die Rettung von verletzten und in ihren Autos eingeklemmten Personen.

Für die Übung wurde angenommen, dass auf dem Wertstoffhofgelände in Garching a. d. Alz ein Verkehrsunfall passiert ist. In dem allein beteiligten Auto befanden sich zwei Personen, die schwer verletzt und eingeklemmt wurden.

Sofort wurden nach Erkundung der Lage weitere Aufgaben gestellt: Absicherung und Ausleuchten der Einsatzstelle sowie die Sicherstellung des Brandschutzes.

Unfallübung der Feuerwehr Wald an der Alz

Zunächst wurde bei dem Unfallfahrzeug eine Zugangsöffnung geschaffen, um die Verletzten betreuen zu können. Bevor schweres Gerät eingesetzt werden konnte, musste das Fahrzeug mit Kantholz und Keilen stabilisiert werden. Es wurde zuletzt auch das Dach abgetrennt, um eine patientenschonende Rettung vornehmen zu können. Nach der Befreiung aus dem demolierten Pkw wurden die Personen dem Rettungsdienst übergeben.

Ein herzliches Dankeschön auch den Damen der SEG, die die Einsatzübung so realistisch mitgestaltet haben.

ju

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Trostberg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser