Feuer in Garagenanbau: Hoher Schaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Garching - Im Ortsgebiet wurde am Vormittag Großalarm ausgelöst. Eine Garagenanbau war in Brand geraten und verursachte erheblichen Sachschaden.

Am Morgen des Ostersonntag, 20. April 2014, kam es zu einem Brand in einem Garagenanbau in der Ortsmitte von Garching an der Alz. Zwei Personen kamen leichtverletzt in ein Krankenhaus zur Untersuchung, der Sachschaden beträgt rund 35.000 Euro. Ermittler des Traunsteiner Kriminaldauerdienstes übernahmen vor Ort dieUntersuchungen.

Das Feuer im Waldweg war gegen 9 Uhr von einem Nachbarn entdeckt und gemeldet worden. Als rund 70 Angehörige der Feuerwehren aus Garching an der Alz, Engelsberg, Wald an der Alz und Neukirchen-Hirten mit den Löscharbeiten begannen, schlugen die Flammen bereits aus dem Holzbau. Der Anbau, der auch als Hobby- und Partyraum genutzt wurde, brannte samt Inventar völlig aus, der Sachschaden dürfte etwa 35.000 Euro betragen. Durch den Rußniederschlag wurden auch die Außenfassade des angrenzenden Wohnhauses und abgestellte Pkw in Mitleidenschaft gezogen. 

Zwei Männer kamen mit einem Schock bzw. Verdacht auf Rauchgasvergiftung zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Beamte des Kriminaldauerdienstes (KDD) aus Traunstein übernahmen die ersten Ermittlungen vor Ort zur Brandursache. Zum jetzigen Zeitpunkt können dazu noch keine Aussagen getroffen werden, hier werden in den kommenden Tagen noch Folgeermittlungen notwendig sein.

Garagenbrand in Garching

redis24/Timebreak21/PP Obb. Süd

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © Timebreak21

Zurück zur Übersicht: Garching an der Alz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser