+++ Eilmeldung +++

Lieferwagen raste in Menschenmenge

News-Ticker: Polizei soll Attentäter von Barcelona erschossen haben

News-Ticker: Polizei soll Attentäter von Barcelona erschossen haben

15-Jährige gestorben

Nach tragischem Unfall: Garchinger Feuerwehr ermahnt Gaffer

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ein Auto stürzte auf feiernde Jugendliche am Alzufer. Für eine 15-Jährige kam jede Hilfe zu spät.
  • schließen

Garching an der Alz - Nach dem tragischen Unfall in Garching, bei dem eine 15-Jährige ums Leben kam, findet die Garchinger Feuerwehr mahnende Worte für die zahlreichen Schaulustigen. 

Ein tragischer Verkehrsunfall, der sich am Freitagabend gegen 22.15 in Garching an der Alz ereignet hat, erschütterte die Region. Ein Auto stürzte auf feiernde Jugendliche am Alzufer. Für eine 15-Jährige kam jede Hilfe zu spät. Es war ein fordernder Einsatz für die Garchinger Feuerwehr. In einem Facebook-Post dankte sie den beteiligten Einsatzkräften von Rettungsdienst, Polizei, Kriseninterventionsteam und Wasserwacht für die schnelle, gute und reibungslose Zusammenarbeit. Doch es gab auch mahnende Worte für die zahlreichen Schaulustigen.

"Den zahlreichen Gaffern, welche den gesamten Einsatz über von der gegenüber liegenden Alzuferseite aus das Einsatzgeschehen fotografiert und gefilmt haben, möchten wir jedoch noch sagen, dass wir dieses Verhalten nicht verstehen sowie nicht gut heißen können!", heißt es in dem Post. "Aus Respekt den Unfallopfern und auch den Einsatzkräften gegenüber, bitten wir darum, in Zukunft solch ein Verhalten zu unterlassen!"

Tragischer Unfall in Garching an der Alz 

Laut dem Polizeibericht waren ein 27-Jähriger mit seinem Audi auf einem Feldweg, der vom Garchinger Freibad in Richtung Alz führt, in einer scharfen Rechtskurve geradeaus weitergefahren und im Anschluss die etwa 6 Meter hohe Böschung zum Alzufer hinuntergestürzt.

Dort befanden sich fünf Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren und feierten. Durch den Aufprall wurden zwei Jugendliche unter dem Auto eingeklemmt. Für eine 15-jährige Schülerin kam jede Hilfe zu spät, ein 16-Jähriger wurde schwerverletzt gerettet und mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach München geflogen.

Die anderen Jugendlichen erlitten laut der Polizei einen schweren Schock. Die weiteren Insassen im Auto, vier junge Frauen im Alter von 22-25 Jahren wurden mit leichten Verletzungen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht.

hs

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Garching an der Alz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser