Getauft, gefirmt, verheiratet

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bald sind sie verheiratet: Milchbauer Josef und Narumol, das Fernseh-Traumpaar aus "Bauer sucht Frau".

Pittenhart - Von Doku-Soaps wie "Bauer sucht Frau" kann man halten, was man will: Sie haben sich zu Quotenkönigen entwickelt. Vor allem, wenn es - wie bei Josef und Narumol - auch im wirklichen Leben funkt.

Am 5. Juli wird nun in der Pittenharter Kirche geheiratet. Das Brautpaar und der gesamte Ort stellen sich auf einen gewaltigen Ansturm von Fans und Medien ein.

An allen Eingängen zur Pittenharter Kirche werden am Hochzeitstag erfahrene Sicherheitsmänner stehen, um die Massen davon abzuhalten, den Friedhof zu stürmen - nur eine von vielen Maßnahmen im Lauf der Hochzeitsvorbereitungen, die verdeutlicht: Im 1700-Einwohner-Ort an der Landkreisgrenze zwischen Rosenheim und Traunstein wird Ausnahmezustand herrschen am großen Tag von Josef und Narumol. Da soll wenigstens die Friedhofsruhe nicht durch Schaulustige gestört werden.

Alle Bilder und Videos über Josef und Narumol

Die zwei letzten Hürden auf dem Weg zur kirchlichen Trauung hat die Thailänderin Narumol - im Buddhismus aufgewachsen - jetzt genommen. Am Wochenende ist sie in die katholische Kirche aufgenommen, sozusagen im Eilverfahren per Sondergenehmigung, die Pfarrer Martin Klein einholte. So war es dem Pittenharter Seelsorger möglich, die Braut an einem Tag zu taufen und zu firmen - ganz ohne Medienrummel. Klein hat die 43-Jährige - erst vor kurzem feierte sie ihren Geburtstag - intensiv auf die christlichen Riten und deren Bedeutung. "Das ist etwas ganz Intimes, da braucht es keine Fernsehkameras und Neugierige", sagt der Pfarrer, der mit "Promi-Hochzeiten" schon Erfahrung hat, schließlich erteilte er 2008 auch den kirchlichen Segen, als die Ruhpoldinger Biathlon-Legende Fritz Fischer seiner Hanni das Ja-Wort gab. So war nur der engste Kreis von Freunden und Verwandten dabei, darunter Nachbarin Anita, die Taufpatin, und Freundin Anni vom Brautmodengeschäft, die Firmpatin.

Wie wird am 5. Juli gefeiert? Dazu dürfen Milchbauer Josef (48) und Narumol nichts sagen - so will es der Vertrag, den die Stars von "Bauer sucht Frau" mit dem Sender RTL schließen mussten. Dass es eine richtig bayerische Landhochzeit wird mit einem Hochzeitsschießen, Brautkutsche, Kirchenchor und einer Feier im Bierzelt - das pfeifen die Spatzen schon von den Pittenharter Dächern.

Die schönsten Hochzeitsgeschenke für die Braut: Ihr Vater kommt (er fliegt extra aus Thailand nach Oberbayern), und Tochter Jenny (11) blüht in ihrer neuen Heimat förmlich auf. Jedenfalls zieht das Mädchen nichts mehr zurück nach Kiel. Sie besucht die vierte Klasse der Grundschule, hat schon die ersten Freundinnen auf den Hof mitgebracht. Und wenn es mit den Hausaufgaben mal hapert, dann hilft Josef. Der Milchbauer und Narumol waren das Traumpaar der letzten Staffel von "Bauer sucht Frau" - ein Fernsehformat, das schon drei Kontinente im Sturm erobert hat. Millionen schauten zu, wie die Thailänderin Narumol und Bauer Josef sich in der TV-Sendung immer näher kamen.

Ludwig Simeth (Oberbayerisches Volksblatt)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Trostberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser