Josef und Narumol: Jetzt sind sie ein Ehepaar!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Pittenhart - In der St. Nikolaus Kirche haben sich Josef und Narumol das Ja-Wort gegeben. Strahlend kamen die beiden nach der Trauung aus dem Gotteshaus. Neben Moderatorin Inka Bause haben auch Fans gratuliert.

Inka Bause im Interview:

Vor der Trauung hat Narumol vor Glück geweint, danach strahlte die wunderschöne Braut übers ganze Gesicht. Auch Josef war seine Freude anzusehen, als er mit seiner Ehefrau aus der St. Nikolaus Kirche kam. Als erste gratulierte Moderatorin Inka Bause bevor das Brautpaar mit der Hochzeitsgesellschaft zum Festzelt zog, um dort die "weltliche Feier" zu begehen.

Josef und Narumol nach der Trauung

Josefs Zwillingsbruder Hans mit seinem Sohn.

Josefs Zwillingsbruder Hans feierte natürlich auch mit. Die beiden sehen sich zum verwechseln ähnlich, Narumol würde ihren Josef aber sicherlich auch unter zehn Zwillingsbrüdern wiedererkennen. Hans hielt sich während der Feier im Hintergrund. Schließlich sollte ihn niemand mit seinem Bruder Josef an dessen großen Tag verwechseln.

Vor der Hochzeit war Narumol zu Tränen gerührt. Wie im Märchen kam sie mit ihrem Josef in einer Kutsche und einem umwerfenden Hochzeitskleid zur Trauung. Dort warteten schon rund 400 Pittenharter und Bauer-sucht-Frau-Fans, um den großen Tag der beiden mitzuerleben.

"Wirklich romantisch, obwohl RTL dabei war", erzählte ein Hochzeitsgast nach der Trauung. "Von Josef kamen ein paar deutliche 'Jas', Narumol hat man gar nicht verstanden, ganz leise nur, aber ich glaub, sie hat auch 'ja' gesagt." Und Pfarrer Martin Klein hat den beiden mit auf den Weg gegeben, "dass man sich dann eben wirklich einander hunderprozentig vertraut und zutraut und anvertraut und nur in so einem Rahmen kann Trauung überhaupt stattfinden."

Vom Sektempfang über die Trauung zum Gruppenfoto und danach im Festzelt, alles war öffentlich. Nur die Hochzeitsfeier selbst war für geladene Gäste. Aber ein kleiner Blick in das Festzelt war erlaubt.

Josef und Narumol bei ihrer Hochzeit

Weiße Tischdecken, rote Servierten, eine Bühne und lauter strahlende Gesichter. Mit Verwandten, Nachbarn, Freunden, Bekannten und den anderen Bauer sucht Frau-Stars feierten Josef und Narumol ihre Hochzeit.

"Die beiden haben sich gesucht und gefunden", ist sich Festwirt Fritz Aigner sicher. Er kredenzt dem Brautpaar und den Hochzeitsgästen eine Leberspätzle-Suppe, Spanferkel vom Grill und Bayerisch Creme.

Die Feuerwehr Pittenhart sorgte vor, während und nach der Hochzeit für den reibungslosen Ablauf auf der Straße.

Die ersten Hochzeitsbilder:

Josef und Narumol - Traumhochzeit im Chiemgau

Und noch viele mehr

Die Hochzeit von Josef und Narumol

Die Bilder der Traumhochzeit

Bilder vom Hochzeitstag

Josef und Narumol - die ersten Hochzeitsbilder

So war der Tag

08.31 Uhr: Noch ist es ruhig in Pittenhart. Die Feuerwehr postiert sich vor der Kirche. Doch die ersten Gäste werden bald eintrudeln...

09.21 Uhr: Mit Spannung wird das Brautpaar erwartet. Der Gottesdienst beginnt um 10.30 Uhr, zuvor gibt es einen Sekt-Empfang.

09.36 Uhr: Die Kutsche ist noch nicht in Sicht...

09.40 Uhr: Der Dorfplatz füllt sich - viele sind in Tracht gekommen, um das Brautpaar zu begrüßen.

09.53 Uhr: Bekannte Gesichter unter den Gästen: Bauer Bruno, bekannt aus der dritten Staffel "Bauer sucht Frau" und seine Frau Anja sind gekommen, um mit Josef und Narumol Hochzeit zu feiern. Aber: Das Brautpaar ist noch nicht eingetroffen.

10.01 Uhr: Sie sind da! Josef und seine Narumol sind mit der Kutsche am Dorfplatz eingetroffen.

10.18 Uhr: Das Brautpaar wird von den Gästen aufs herzlichste empfangen, umarmt und beglückwünscht. Bei Narumol fließen bereits Tränen der Freude! In etwa zehn Minuten beginnt der Gottesdienst.

10.30 Uhr: Jetzt wird's ernst: Brautpaar und Gäste sind in die Kirche gegangen, in diesen Minuten beginnt der Gottesdienst.

11.00 Uhr: So viele Gäste: Nicht jeder hat einen Platz in der Kirche bekommen, einige Leute warten auf dem Dorfplatz.

11.32 Uhr: In diesen Minuten geht der Gottesdienst zu Ende. Die Gäste, die keinen Platz mehr in der Kirche bekommen haben, warten bereits ungeduldig auf die frisch Getrauten...

11.44 Uhr: Auch die Kutsche hat sich vor der Kirche postiert.

12.15 Uhr: Das Brautpaar hat die Kirche verlassen - beide strahlen überglücklich! Jetzt fängt der Festzug an.

12.35 Uhr: Jetzt heißt es aufstellen zum großen Hochzeitsfoto. Circa 250 Gäste stehen zusammen mit dem Hochzeitspaar vor der Kirche, um das Foto zu machen.

12.45 Uhr: Wie unsere Reporter vor Ort erfahren haben, soll es ein kleines Problem beim Ring-Anstecken gegeben haben. Nachdem Narumol den Ehering nicht auf Anhieb über den Finger bekommen hat, soll sie ganz trocken gesagt haben: "Der passt nicht". Die Gäste konnten sich ein kleines Lächeln nicht verkneifen.

13.00 Uhr: Für die Hochzeitsgäste geht es jetzt weiter ins Festzelt.

Gleich wird das Hochzeitsmenü serviert: Unter anderem gibt es Leberspätzlesuppe und Bayerisch Crème.

13.14 Uhr: Josef und Narumol sind im Festzelt angekommen. Für Fans ist ein Bereich mit Bänken und Tischen abgetrennt.

13.29 Uhr: Die Feier wurde offiziell eröffnet - für musikalische Unterhaltung sorgt die Obinger Blasmusik.

13.38 Uhr: Hochzeitsgäste und Fans feiern ausgelassen.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © rtl

Zurück zur Übersicht: Trostberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser