Ein Verletzter bei Unfall in Kienberg

Autofahrerin übersieht Audi - Wagen kracht gegen Rathaustüre und Briefkasten

In Kienberg gab es einen Unfall
+
In Kienberg gab es einen Unfall.

Kienberg - Nach einem Zusammenstoß schleuderte ein Audi am Mittwoch gegen die Tür des Rathauses in Kienberg.

Update, 17.40 Uhr - Pressemeldung der Polizei

Am Mittwoch, den 3. Februar, ereignete sich gegen 15 Uhr ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen in Kienberg. Zur Unfallzeit befuhr eine 81-jährige Frau mit ihrem Honda die Emertshamer Straße. An der Kreuzung zur Trostberger Straße wollte sie nach links abbiegen. Hierbei hätte sie Vorfahrt gewähren müssen.

Zeitgleich war ein 22-jähriger mit seinem Audi auf der Trostberger Straße in Richtung Ortsmitte unterwegs. Beim Abbiegen übersah die 81-jährige den 22-jährigen und es kam zu einem Zusammenstoß. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die Fahrzeuge nach links über die Fahrbahn geschleudert.

Der Wagen des 22-jährigen touchierte hierbei das Rathaus, wodurch die Hausmauer beschädigt wurde. Zudem wurden die Briefkästen des Rathauses umgefahren. Bei dem Unfall wurde der 22-jährige leicht verletzt. Er wurde vom Rettungsdienst zur näheren Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Kienberg war mit zwei Einsatzfahrzeugen und 16 Einsatzkräften vor Ort und regelte bis zur Bergung der Fahrzeuge bzw. während der Unfallaufnahme den Verkehr.

Pressemeldung Polizei Trostberg

Erstmeldung

Ein Unfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde, ereignete sich am Mittwochnachmittag, den 3. Februar, gegen 15 Uhr in der Ortsmitte von Kienberg. Ein mit zwei Frauen besetzter Honda wollte von der Emertshamer Str. kommend nach links in Richtung Trostberg abbiegen.

Ein Verletzter bei Unfall in Kienberg

In Kienberg gab es einen Unfall.
In Kienberg gab es einen Unfall. © FDL/BeMi
In Kienberg gab es einen Unfall.
In Kienberg gab es einen Unfall. © FDL/BeMi
In Kienberg gab es einen Unfall.
In Kienberg gab es einen Unfall. © FDL/BeMi
In Kienberg gab es einen Unfall.
In Kienberg gab es einen Unfall. © FDL/BeMi
In Kienberg gab es einen Unfall.
In Kienberg gab es einen Unfall. © FDL/BeMi
In Kienberg gab es einen Unfall.
In Kienberg gab es einen Unfall. © FDL/BeMi
In Kienberg gab es einen Unfall.
In Kienberg gab es einen Unfall. © FDL/BeMi
In Kienberg gab es einen Unfall.
In Kienberg gab es einen Unfall. © FDL/BeMi
In Kienberg gab es einen Unfall.
In Kienberg gab es einen Unfall. © FDL/BeMi
In Kienberg gab es einen Unfall.
In Kienberg gab es einen Unfall. © FDL/BeMi
In Kienberg gab es einen Unfall.
In Kienberg gab es einen Unfall. © FDL/BeMi
In Kienberg gab es einen Unfall.
In Kienberg gab es einen Unfall. © FDL/BeMi
In Kienberg gab es einen Unfall.
In Kienberg gab es einen Unfall. © FDL/BeMi
In Kienberg gab es einen Unfall.
In Kienberg gab es einen Unfall. © FDL/BeMi
In Kienberg gab es einen Unfall.
In Kienberg gab es einen Unfall. © FDL/BeMi
In Kienberg gab es einen Unfall.
In Kienberg gab es einen Unfall. © FDL/BeMi
In Kienberg gab es einen Unfall.
In Kienberg gab es einen Unfall. © FDL/BeMi
In Kienberg gab es einen Unfall.
In Kienberg gab es einen Unfall. © FDL/BeMi
In Kienberg gab es einen Unfall.
In Kienberg gab es einen Unfall. © FDL/BeMi
In Kienberg gab es einen Unfall.
In Kienberg gab es einen Unfall. © FDL/BeMi
In Kienberg gab es einen Unfall.
In Kienberg gab es einen Unfall. © FDL/BeMi
In Kienberg gab es einen Unfall.
In Kienberg gab es einen Unfall. © FDL/BeMi
In Kienberg gab es einen Unfall.
In Kienberg gab es einen Unfall. © FDL/BeMi

Hierbei übersah die Fahrerin den Audi eines Mannes, der aus Richtung Trostberg kommend in Richtung Schnaitsee unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß. Der Audi schleuderte hierbei nach links von der Fahrbahn und kam erst im Eingangsbereich des Rathauses zum Stehen.

Er beschädigte die Eingangstüre sowie die dort aufgestellten Briefkästen am Rathaus. Der Honda kam ebenfalls auf dem Parkplatz des Rathauses zum Stillstand. Der Audifahrer wurde leicht verletzt durch das BRK, welches mit zwei Rettungswagen am Unfallort war, ins Krankenhaus nach Trostberg gebracht. Die beiden Frauen blieben unverletzt. Die Feuerwehr aus Kienberg war mit insgesamt 16 Einsatzkräften am Unfallort. Sie regelte den Verkehr und säuberte die Unfallstelle. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Die Polizei aus Trostberg hat den Unfall aufgenommen. 

FDL/BeMi/jv

Kommentare