Fördergelder für Laufen und Obing

600.000 Euro für Breitbandausbau

Laufen/Obing - Auf dem Weg zur Datenautobahn – genau da ist Heimatminister Markus Söder im Moment unterwegs. Auch das Chiemgau erhält finanzielle Unterstützung: 

Fast 30 Gemeinden in ganz Oberbayern bekamen am Montag, 11. Dezember, insgesamt 10,2 Millionen Euro für den Breitbandausbau, berichtet der Radiosender Bayernwelle. Damit haben mehr als dreiviertel aller bayerischen Kommunen jetzt Unterstützung für besseres Internet bekommen. 

Mit im Fördertopf sind auch die Stadt Laufen, die Gemeinde Obing und Schnaitsee mit bis über 600.000 Euro Fördergeldern.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Obing

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser