Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Alle Infos rund um die Fahrt zwischen Obing und Bad Endorf

Nach Unfall auf Bahnstrecke: Chiemgauer Lokalbahn ab 10. Juli wieder unterwegs

Es geht wieder los für die Chiemgauer Lokalbahn: Ab dem 10. Juli pendelt der Zug wieder zwischen Obing und Bad Endorf.
+
Es geht wieder los für die Chiemgauer Lokalbahn: Ab dem 10. Juli pendelt der Zug wieder zwischen Obing und Bad Endorf.

Ab Sonntag (10. Juli) pendelt die Chiemgauer Lokalbahn (CLB) wieder an allen Sonn-und Feiertagen nach dem gewohnten Fahrplan zwischen Obing und Bad Endorf.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Obing/Bad Endorf – Abfahrt in Obing ist jeweils um 8.55 Uhr, 10.55 Uhr, 14.20 Uhr und 16.20 Uhr – in Bad Endorf um 9.55 Uhr, 11.55 Uhr, 15.20 Uhr und 17.20 Uhr. Weitere Haltestellen sind Pittenhart, Aindorf, Amerang und Halfing. Der Fahrpreis beträgt für die Hin- und Rückfahrt auf der Gesamtstrecke 12 Euro. Kinder von sechs bis 14 Jahren zahlen die Hälfte. Familien mit zwei Erwachsenen und bis zu drei Kindern fahren besonders günstig für 25 Euro.

Fahrräder werden auch dank der Unterstützung durch die Rosenheimer Verkehrsgesellschaft und den Landkreis Traunstein kostenlos befördert. Leider kann das 9-Euro-Ticket nicht anerkannt werden, da die CLB keine entsprechenden Ausgleichszahlungen erhält und der Betrieb fast ausschließlich durch ehrenamtliche Arbeit, Fahrgeldeinnahmen, Mitgliedsbeiträge und Spenden finanziert wird.

Der Verkehr mit dem historischen Triebwagen musste wegen Reparaturarbeiten nach einem Unfall für mehrere Wochen eingestellt werden. In diesem Zusammenhang appelliert die CLB an alle Autofahrer, beim Überqueren der Bahnübergänge nicht nur an Sonn- und Feiertagen, sondern auch unter der Woche besonders vorsichtig zu sein.

Pressemitteilung Chiemgauer Lokalbahn (CLB)

Kommentare