Chiemgauer Lokalbahn brachte das Friedenslicht

Stimmungsvolle Friedenslichtfahrt beim LEO

Obing - Zu einer schönen Tradition ist mittlerweile die Verteilung des Friedenslichtes kurz vor Weihnachten durch die Chiemgauer Lokalbahn geworden. 

Seit nun schon 31 Jahren gibt es die Aktion "Friedenslicht", die durch den ORF Oberösterreich ins Leben gerufen wurde. Heuer wurde die Flamme vom zwölfjährigen Tobias Flachner aus Hochburg-Ach (gleich an der Grenze bei Burghausen) in der Geburtsgrotte zu Betlehem entzündet und, mit einer Zwischenstation zur Übergabe an Papst Franziskus auf dem Petersplatz in Rom, nach Linz gebracht wurde, von wo aus es weiter verteilt wird.

Seit einigen Jahren nun schon verteilt auch die Chiemgauer Lokalbahn dieses Friedenslicht an ihrer Bahnstrecke von Bad Endorf nach Obing, das zuvor mit dem Zug aus Salzburg gebracht wird.Bereits Wochen vor dem Fahrttermin war die diesjährige Friedenslicht-Fahrt der Chiemgauer Lokalbahn ausgebucht und so machten sich etwa 70 Fahrgäste am späten Nachmittag des 23. Dezember von Obing aus im gut beheizten Schienenbus der Chiemgauer Lokalbahn auf der Weg nach Bad Endorf um die kleine Flamme abzuholen.

Auch in Bad Endorf erwarteten zahlreiche Menschen das Friedenslicht am Bahnsteig, das vor der Rückfahrt nach Obing auch hier an alle Wartenden verteilt wurde. An allen Haltestellen der Chiemgauer Lokalbahn wurde die kleine Flamme dann von vielen Menschen gerne in Empfang genommen, die sich dann mit ihren Laternen sich wieder auf den Weg nach Hause machten.

Mit dieser Fahrt ist das Programm der Chiemgauer Lokalbahn für das Jahr 2017 beendet und bis zum Beginn im Jahr 2018 stehen nun umfangreiche Arbeiten der ausschließlich ehrenamtlichen Mitarbeiter der Chiemgauer Lokalbahn an Fahrzeugen und Strecke an. Das Programm 2018 beginnt ebenso traditionell mit den Fahrten zur Eiersuche am Osterwochenende.

Weitere Informationen gibt es auch auf der Homepage des Vereins www.leo-online.org 

Pressemitteilung Chiemgauer Lokalbahn e.V.

Rubriklistenbild: © Chiemgauer Lokalbahn e.V.

Zurück zur Übersicht: Obing

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser