Unfall bei Obing

Peugeot schleudert nach Kollision über B304 - vier Personen verletzt

+
Unfall auf Höhe Gallertsham bei Frabertsham

Obing - Am Dienstagabend ereignete sich auf Höhe Gallertsham bei Frabertsham ein Verkehrsunfall bei dem fünf Menschen verletzt wurden. 

UPDATE, Mittwoch 12.05 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am Dienstag, 15. Mai, gegen 18.35 Uhr wollte eine 50-jährige Dame mit ihrem Mitsubishi von Gallertsham kommend nach links in die B304 einfahren. Für sie galt das Zeichen „Vorfahrt gewähren!“. Sie übersah beim Losfahren die von links kommende, vorfahrtsberechtigte 25-jährige Fahrerin eines Peugeot, welche in Richtung Wasserburg unterwegs war. 

Die 25-Jährige konnte auch durch ein Ausweichmanöver nicht mehr verhindern, dass ihr die 50-Jährige in die rechte Fahrzeugseite fuhr. Der Peugeot schleuderte in Folge über die gesamte Fahrbahnbreite der B304 und kam im Anschluss links der Fahrbahn in einem Acker zum Stehen. Durch den Unfall wurden zwei von drei Insassen des Mitsubishis und beide Insassen des Peugeot leicht verletzt. 

Alle Fahrzeuginsassen wohnen in den umliegenden Gemeinden. Die beiden Fahrzeuge erlitten einen Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf circa 7.000 Euro geschätzt. Gegen die 50-Jährige wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr eingeleitet. 

Die B304 musste während der Unfallaufnahme teilweise gesperrt werden. Es kam aber lediglich zu geringen Verkehrsbehinderungen. Die Verkehrsregelung und anfangs auch die Betreuung und Versorgung der Verletzten übernahm die Freiwillige Feuerwehr Albertaich, welche mit 25 Einsatzkräften vor Ort war.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Peugeot kollidiert bei Frabertsham mit Fiat

Erstmeldung:

Ersten Informationen zufolge wollte ein mit drei Personen besetzter Fiat, aus Gallertsham kommend, auf die B304 in Richtung Obing abbiegen. Hierbei übersah die Fahrzeuglenkerin einen mit zwei Personen besetzten Peugeot, der in Richtung Wasserburg unterwegs war. Dieser konnte trotz Ausweichmanöver einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. 

Er traf den Fiat mit der rechten Seite seines Fahrzeugs an der Front. Der Peugeot schleuderte noch rund 50 Meter über die B304, ehe er in einem Feld zu stehen kam. Nach ersten Einschätzungen der Polizei wurden alle Fahrzeuginsassen bei dem Unfall leicht verletzt. Sie wurden von den Johannitern und dem BRK, die jeweils mit einem Rettungswagen vor Ort waren, an der Einsatzstelle versorgt. 

Die Freiwillige Feuerwehr aus Albertaich war mit 25 Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen an der Unglücksstelle. Sie regelten den Verkehr an der Unfallstelle einspurig vorbei und säuberten diese. Die Polizei aus Trostberg hat den Unfall aufgenommen. Der Sachschaden liegt bei geschätzten 5.000 Euro.

FDL/BeMi

Zurück zur Übersicht: Obing

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser