Ein Rechtsbeistand für die Gemeinde

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Obing - Zwei Windkraftanlagen sollen auf dem Scheitzenberg errichtet werden. Wenn es nach dem Landratsamt Traunstein geht. Die Gemeinde Obing holt sich nun juristische Hilfe:

Das umstrittene Thema "Windkraft am Scheitzenberg" beschäftigt die Gemeinde weiterhin. Wie die OVB-Heimatzeitung berichtet, will es die Mehrheit der Gemeinderäte nicht akzeptieren, dass das Landratsamt Traunstein zwei 200 Meter hohe Windkraftanlagen auf dem Scheitzenberg errichten möchte. Deshalb wollen die Volksvertreter mit Hilfe eines Rechtsbeistands eine Stellungnahme ausarbeiten. Jedoch möchte man erst einmal die Reaktion des Landratsamts abwarten, bevor man über weitere juristische Schritte nachdenkt.

Den vollständigen Bericht lesen Sie auf ovb-online.de oder in der gedruckten Heimatzeitung.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Obing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser