Ortsumgehung auf der B304

Neue Pläne für zwei Kreisverkehre

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Obing - Das Staatliche Bauamt Traunstein hat die Pläne für die Ortsumgehung von Obing noch einmal geändert. Dafür ist das Hochwasser von 2013 verantwortlich.

Nach den Erkenntnissen vom Juni-Hochwasser 2013 sollen zwei Kreisverkehre auf der B304 im Bereich Obing entstehen. Geplant ist die Umgehung im Norden der Gemeinde. Mit dem Bau soll zum einen der Ortskern von Obing entlastet und zum anderen die Bundesfernstraßen-Verbindung zwischen Freilassing und München verbessert werden.

Die geänderten Planungen werden im Obinger Rathaus ab 7. April einen Monat lang ausgelegt.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Trostberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser