Thema im Gemeinderat

Hochwasserproblem in Pittenhart schränkt Bauvorhaben ein

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Pittenhart - Die Hochwasserproblematik in Pittenhart wirkt sich auf diverse Bauvorhaben im Gemeindegebiet aus. Damit setzte sich der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung auseinander.

So sah sich der Pittenharter Gemeinderat gezwungen, den Bebauungsplan für die Erweiterung des Gewerbegebietes „Am Bahnhof“ zu ändern, wie das OVB berichtet. Es solle ein Korridor von gut 1.500 Quadratmetern an der tiefsten Stelle des Gebietes von Bebauung freigehalten werden. Diese Teilfläche könne bei hohem Niederschlag als Rückhalteraum für die Wassermassen dienen.

Starke Auswirkungen habe die Hochwasserproblematik auch auf das Bauvorhaben der Raiffeisenbank Chiemgau Nord-Obing an der Stelle des ehemaligen Lagerhauses an der Bahnhofstraße, so das OVB weiter. Das vorgesehene Wohn- und Gewerbegebäude müsse auf ein Maß reduziert werden, das die bisherige Grundfläche um nicht mehr als zehn Prozent überschreite, da das Haus im möglichen Überschwemmungsgebiet liegt.

Wegen der Hochwasserproblematik wurden außerdem Bauvoranfragen für den Bau neuer Wohnhäuser in Oberbrunn zunächst abgelehnt.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in auf OVB Online oder in Ihrer Chiemgau-Zeitung.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Pittenhart

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser