Vorfahrtsfehler führt zu Crash in Pittenhart

Ameranger nach Unfall verletzt - 20.000 Euro Schaden!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Pittenhart - Am 16. Dezember, gegen 17:30 Uhr, befuhr eine 72-jährige Münchnerin mit ihrem Pkw Peugeot die Kreisstraße TS 50 von Aindorf kommend in Richtung Eggstätt.

An der Kreuzung zur Kreisstraße TS21 übersah sie das dortige Stoppschild und fuhr in die Kreuzung ein. Ein bevorrechtigter, von links kommender 53-jähriger Ameranger konnte mit seinem Pkw Fiat nicht mehr ausweichen und stieß mit der Front gegen die Fahrerseite des kreuzenden Peugeot. Trotz des erheblichen Anstoß hatten beide Beteiligte mehr als nur einen Schutzengel.

Während die Unfallverursacherin gänzlich unverletzt blieb, erlitt der Geschädigte nur leichte Verletzungen. Beide wurden vorsorglich mit dem Rettungsdienst ins Kreiskrankenhaus Prien verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt ca. 20.000,00 Euro. Die Kreisstraße TS 50 musste durch die Feuerwehr Pittenhart für ca. eine Stunde komplett gesperrt werden. Diese waren mit zwei Fahrzeugen und ca. 20 Einsatzkräften zur Reinigung der Unfallstelle und verkehrslenkenden Maßnahmen vor Ort.

Pressemeldung: Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Pittenhart

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser