In Pittenhart

Sohn schenkt Mama Fünf-Sterne-Luxushotel - für Insekten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Pittenhart - Der Sohn der Wirtshauseigentümerin machte seiner Mutter, Claudia-Susan Buschke, ein ganz besonderes Geschenk:

Ein komfortables Hotel für Insekten entstand neben der "Alten Zollstation". Gebaut wurde das Insektenhotel von engagierten Mitgliedern des "Vereins Unabhängige Treiber (VUT) Hedeper" aus Niedersachsen.

Thomas Strube vom Vorstand des VUT Hedeper beschrieb die Merkmale dieses außergewöhnlichen Insektenhotels gegenüber dem OVB: "3,8 Tonnen verteilen sich auf 24 Gefache und bieten in unseren Breitengraden circa 5.000 verschiedenen Insekten einen Lebensraum. Die Bauzeit dieser Unterkunft lag bei rund 600 Freizeit-Stunden. Gefertigt wurde es mit 23 Helfern in Hedeper und dann von Hedeper nach Pittenhart verfrachtet." Das Hotel besteht aus unterschiedlichsten Materialien.

Auch Pittenharts Bürgermeister Sepp Reithmeier freute sich, dass das vierte Insektenhotel der Baumeister aus Hedeper nun in seiner Gemeinde steht.

Der VUT Hedeper war als Zusammenschluss von Treibern gegründet worden, die Jäger bei der Veranstaltung von Treibjagden unterstützten. 

Den ausführlichen Bericht lesen Sie auf OVB Online oder in Ihrer Chiemgau-Zeitung.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Michael Reich

Zurück zur Übersicht: Pittenhart

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser