Tempolimit im ganzen Dorfgebiet?

Pinweis-Forderung: Tempo 30 in Pittenhart!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bürgermeister Sepp Reithmeier nahm sich Zeit, um die Pinweis-Anfrage ausführlich zu beantworten.
  • schließen

Pittenhart - Über unsere neue Seite Pinweis erreichte uns die Forderung eines Bürgers, im gesamten Dorfgebiet Tempo 30 einzuführen. Bürgermeister Reithmeier nahm dazu Stellung.

Der Pinweis-User verwies darauf, dass bereits im "halben Dorfgebiet" die Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 30 gilt. Zum Schutz der spielenden Kinder auf der Straße, "vor allem im Bereich des Kindergartens", wäre aus Sicht des Bürgers ein Tempolimit ratsam. Ausnahmen will er nur bei den beiden Hauptstraßen TS19 und TS21 gelten lassen.

Bürgermeister Sepp Reithmeier nahm nun auf Anfrage von chiemgau24.de dazu Stellung. Grundsätzlich hält er ein generelles Tempo 30-Limit nicht für zielführend, weil er von der Polizei die Rückmeldung erhalten hat, dass "offiziell beschränkte Verkehrszonen nicht wirksam überwacht werden können". Oftmals seien Schilder wie 'Freiwillig 30' sogar geeigneter, "da sie Verantwortungsbewusstsein schärfen", so Reithmeier in seinem Antwortschreiben an uns.

Mehr Anliegen im Chiemgau:

Hier geht's zur Pinweis-Seite

Zum Bereich des Kindergartens im Baugebiet Pittenhart-Nordost weist der Bürgermeister darauf hin, dass dort rechts vor links gilt, "was immer zu einer langsamen und vorsichtigen Fahrweise zwingt", so die Ansicht des Gemeindeoberhaupts.

Widerspruch bei der Spielplatz-Behauptung

Widersprechen musste der Bürgermeister aber entschieden einem Nebensatz in der Pinweis-Forderung. Der User hatte nämlich behauptet: "Auch besitzt Pittenhart keinen offiziellen Kinderspielplatz (zur Zeit eingezäuntes Baugrundstück welches zum freien Verkauf steht) und somit müssen die Kinder auf den Straßen spielen." Das stimme nicht, antwortete Reithmeier: "Im Baugebiet Hinzingerländer gibt es sehr wohl einen Kinderspielplatz, hier wurde auf einer gesamte Bauparzelle mit ca. 800qm ein öffentlicher Spielplatz angelegt, ein weiterer öffentlich zugänglicher Spielplatz befindet sich an der Grundschule."

So funktioniert Pinweis:

Schritt-für-Schritt: So funktioniert Pinweis

Der Bürgermeister zeigt sich offen für einen persönlichen Austausch, wenn der Pinweis-User mit seinem Anliegen direkt auf ihn zukommen möchte.

mg/ch24

Zurück zur Übersicht: Pittenhart

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser