Wer schafft den "Full Pull"?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Pittenhart - Fahrerisches Geschick und "Fußspitzengefühl" sind beim Trecker-Treck gefragt. Der Wettbewerb findet am 28. April schon zum elften Mal statt.

Zum elften Mal findet am Sonntag, den 28. April, wieder das Trecker-Treck in Pittenhart statt. Der BBV-Pittenhart und seine vielen freiwilligen Helfer sind in den Startlöchern. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und einige Teilnehmer haben sich schon angemeldet, um den Full-Pull in Pittenhart zu erreichen.

Full-Pull heißt: Den Traktor und den Bremswagen eine 100 Meter lange Strecke zu ziehen, ohne hängen zu bleiben. Nicht Chrom und Schnickschnack zählen da, sondern das, was unter der Traktorhaube und in jedem Fahrer steckt. Es kommt auf das fahrerische Geschick und das Fußspitzengefühl an. Manchmal ist weniger Gas mehr! Ebenso muss der Reifendruck passen, das Gewicht richtig platziert sein. 

Zum Auftakt startet man zuerst mit der kleinsten Klasse. Dann wird immer eine Klasse höher gezogen und so mancher wartet gespannt bei frischen Leberkäs-Semmeln, Grillfleisch und Getränken auf seine Startnummer. Die Bäuerinnen laden zu Kaffee und Kuchen und frisch gebackenen Kiachln ein.

Eindrücke vom letzten Trecker-Treck

Trecker-Treck in Pittenhart

Pressemitteilung BBV-Pittenhart

Zurück zur Übersicht: Trostberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser