Schwerer Unfall auf der B304 bei Altenmarkt

Frontal-Crash auf B304: 25-Jähriger tot!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Eines der beiden Fahrzeuge wurde nach dem Frontal-Crash in eine angrenzende Wiese geschleudert.
  • schließen
  • Hardy Heuer
    Hardy Heuer
    schließen

Altenmarkt - Ein schwerer Unfall hat sich auf der B304 ereignet. Eine Person kam dabei ums Leben. Zwischen Altenmarkt und Obing war die Bundesstraße komplett gesperrt. **NEU: Video**

UPDATE, 12 Uhr: Polizeimeldung

Am Montag befuhr ein 33-jähriger aus dem Landkreis Traunstein gegen 8 Uhr mit seiner Mercedes C-Klasse die Bundesstraße 304 von Altenmarkt in Richtung Obing. Kurz vor der Ortschaft Rabenden wollte dieser in einer langgezogenen Rechtskurve einen Sattelschlepper überholen.

Als er zum Überholvorgang ausscherte, kollidierte er frontal mit einem 25-jährigen Trostberger, der mit seinem BMW die Bundesstraße in entgegengesetzter Richtung befuhr. Vermutlich fuhr der Mercedes dem Sattelschlepper zu dicht auf, sodass er den herannahenden BMW nicht rechtzeitig wahrnehmen konnte.

Durch den heftigen Aufprall wurden beide Autos völlig deformiert, der Sachschaden wird auf 37.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeugführer mussten durch die Feuerwehr mit Rettungsschere und Rettungsspreizer aus den Fahrzeugwracks befreit werden. Der 25-Jährige wurde schwerstverletzt von Notarzt und Rettungsdienst ins Krankenhaus Trostberg verbracht. Dort erlag er kurze Zeit später seinen schweren Verletzungen.

Der Mercedes-Fahrer wurde ebenfalls schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Traunstein verbracht. Vom zuständigen Verkehrsstaatsanwalt wurde zur Aufklärung des Unfalls ein unfalltechnisches und ein unfallanalytisches Gutachten sowie die Obduktion des Verstorbenen angeordnet. Die Freiwilligen Feuerwehren Rabenden, Obing, Seeon und Kienberg waren mit 60 Personen im Einsatz.

Die Feuerwehr übernahm neben der Bergung der Verletzten auch die Absperr- und Umleitungsmaßnahmen. Außerdem waren zwei Rettungshubschrauber, zwei Rettungsfahrzeuge und ein Notarztfahrzeug im Einsatz.

UPDATE, 11.40 Uhr:

Mittlerweile wurde bekannt, dass bei dem Unfall eine Person ums Leben kam. Der 25-jährige entgegenkommende Autofahrer aus dem Landkreis Traunstein ist verstorben, wie Pressesprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd, Jürgen Thalmeier, auf Nachfrage von chiemgau24 .de bestätigte. Der 33-jährige Unfallverursacher, ebenfalls aus dem Landkreis Traunstein, ist schwer verletzt und in ärztlicher Behandlung.

UPDATE, 11.15 Uhr:

Die Aufräumarbeiten auf der B304 zwischen Altenmarkt und Obing sind abgeschlossen. Die Komplettsperre der Bundesstraße wurde aufgehoben.

UPDATE, 9.40 Uhr: Polizeimeldung

Heute am frühen Vormittag, gegen 8 Uhr, hat sich auf der B304 bei Rabenden, Altenmarkt an der Alz, ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Zwei  Autofahrer erlitten schwerste Verletzungen.

Service:

Aufgrund der bisherigen Erkenntnisse hat ein Pkw einen Lkw überholt und ist dabei frontal mit einem entgegenkommenden Pkw zusammengestoßen. Die beiden Autofahrer wurden mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus abtransportiert.

Für die Bergung der Verletzten und die anschließende Unfallaufnahme wurde die B304 komplett gesperrt. Die Sperrung wird voraussichtlich noch mindestens zwei Stunden andauern. Durch die örtlichen Feuerwehren wurde eine Umleitungsstrecke eingerichtet.

Zur Klärung der Unfallursache wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Traunstein die beiden Autos sichergestellt und ein Gutachten in Auftrag gegeben.

Unfall mit Schwerverletzten auf der B304

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Erstmeldung:

Ersten Informationen vom Unfallort zufolge sind auf Höhe Rabenden gegen 8.15 Uhr zwei Autos frontal zusammengestoßen, als ein Mercedes einen Lkw überholen wollte und mit einem BMW zusammenkrachte.

Beide Personen sollen in ihrem Fahrzeugwrack eingeklemmt worden sein. Sie mussten von der Feuerwehr befreit werden.

Vor Ort befindet sich ein Großaufgebot an Rettungskräften. Zwei Rettungshubschrauber sind im Einsatz, einer befindet sich noch vor Ort.

Die B304 ist momentan zwischen Altenmarkt und Obing komplett gesperrt. Die Feuerwehr regelt den Verkehr. Ein Gutachter wurde angefordert und befindet sich auf dem Weg zur Unfallstelle.

Schon in den vergangenen Wochen gab es schwere Unfälle auf dieser Strecke. So wurden bei einem Überschlag auf der B304 zwei Frauen mittelschwer verletzt, bei einem weiteren schweren Unfall kam ein Polo-Fahrer ums Leben.

Zurück zur Übersicht: Trostberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser