Gemeinderatswahl 2014 - Schnaitsee

Die "nächste Generation" übernimmt das Ruder

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schnaitsee - Amtsinhaber Pichler kandidierte nicht mehr. Als neuer Bürgermeister von Schnaitsee wurde Thomas Schmidinger von der CSU gewählt und setzte sich gegen Franz Rieperdinger von der Überparteiliche Wählergemeinschaft durch. *Jetzt mit den Gemeinderatswahl-Ergebnissen*

Neuer Bürgermeister und somit Nachfolger von Vitus Pichler darf sich nun Thomas Schmidinger von der CSU nennen.

Wahl-Ergebnisse:

In unseren interaktiven Grafiken sehen Sie die Ergebnisse der Bürgermeister-Wahl und Gemeinderatswahl von 2008 in Schnaitsee sowie die Wahlbeteiligung. Hier können Sie nun auch die aktuellen Ergebnisse und die Wahlbeteiligung für die Kommunalwahl 2014 einsehen.

Die Bürgermeister-Kandidaten für die Wahl 2014:

Der Bürgermeister-Kandidat für die CSU/FW Thomas Schmidinger.

Thomas Schmidinger kandidiert für die CSU und die Freien Wähler. Der gelernte Bankkaufmann, der seit fast 30 Jahren den elterlichen Bauernhof führt, ist seit drei Amtsperioden im Schnaitseer Gemeinderat. Er bezeichnet sich selbst als "einer der nächsten Generation", der die Belange der jungen Leute kennt und berücksichtigt.

Der Bürgermeister-Kandidat für die ÜWG Franz Rieperdinger.

Für die Überparteiliche Wählergemeinschaft tritt Franz Rieperdinger an. Seit 18 Jahren sitzt er bereits im Gemeinderat und bringt also - wie sein Kontrahent - eine Menge Erfahrung mit. Er agiert derzeit als zweiter Bürgermeister der Gemeinde und kennt daher die Belange, die die Bürger für wichtig erachten.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Schnaitsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser