Großer Einsatz in der Nacht bei Schnaitsee

Nachbar hält Feuer in Werkstatt mit Feuerlöscher in Schach

+
  • schließen

Schnaitsee - Dem schnellen Eingreifen eines Nachbarn ist es wohl zu verdanken, dass am Mittwochabend kein größerer Brand in einer Werkstatt in einem landwirtschaftlichen Anwesen im Ortsteil Ed entstand.

Ersten Informationen vor Ort, war am 21. August gegen 21.40 Uhr wohl aufgrund eines technischen Defektes eine Stromverteilung in Brand geraten, die sich zwischen Werkstatt und dem Dachboden befand. Es kam bereits zu einem offenen Feuer. 

Dies bemerkte ein Nachbar und alarmierte die Feuerwehr. Anschließend ging er mit dem Feuerlöscher gegen die Flammen vor und konnte diese bis zu deren Eintreffen in Schach halten. Die Feuerwehren, die aufgrund der Örtlichkeiten mit einem Großaufgebot anrückten, übernahmen nach dem Eintreffen die Nachlöscharbeiten. Sie konnten größeren Schaden verhindern. 

Feuerwehreinsatz in Ed bei Schnaitsee

Im Einsatz waren insgesamt 78 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Schnaitsee, Obing, Waldhausen und Tittlmoos. Das Rote Kreuz war zur Absicherung der Löscharbeiten mit einem Rettungswagen und dem Einsatzleiter Rettungsdienst vor Ort. Die Polizei aus Trostberg hat die Ermittlungen zur genauen Brandursache übernommen. Die genaue Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

FDL/BeMi, mw

Zurück zur Übersicht: Schnaitsee

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT