Betreiber und Feuerwehr klären auf

(Gas-)Flamme über Schnaitsee: Das steckt dahinter

  • schließen

Schnaitsee - Falls Sie am Dienstagnachmittag oder Mittwochvormittag im Gemeindegebiet eine Flamme am Himmel sehen sollten, können Sie vollkommen beruhigt sein. Es handelt sich dabei um keinen Brand. Das steckt dahinter:

Am Gasverteiler in Pfeisenham/Flötzing wird am Dienstag zwischen 13 und 16 Uhr und am Mittwoch zwischen 8 und 12 Uhr Gas abgefackelt. Es handelt sich um eine Routinemaßnahme! Die Flamme könnte jedoch für einen Brand gehalten werden. Es besteht jedoch keine Gefahr, wie das zuständige Unternehmen Open Grid GmbH mitteilte. Der Beitrag wurde auch von der Schnaitseer Feuerwehr auf Facebook geteilt.

Die Open Grid Europe GmbH mit Sitz in Essen ist ein Fernleitungsnetzbetreiber für Erdgas. Open Grid Europe betreibt in Deutschland das größte Fernleitungsnetz mit einer Länge von rund 12.000 Kilomeern, unter anderem über seine Beteiligungen an den Pipelines MEGAL, TENP, NETRA, DEUDAN etc. Open Grid ist Teil des Marktgebiets NetConnect Germany.

Rubriklistenbild: © Freiwillige Feuerwehr Schnaitsee (Facebook)

Zurück zur Übersicht: Schnaitsee

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT